NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND -VEREINBARUNG

Willkommen bei Liquidity Services . Durch Ihre Registrierung erklären Sie, dass Sie diese Nutzungsbedingungen und -vereinbarung (die "Nutzungsvereinbarung") gelesen und verstanden haben und sie akzeptieren. Diese Nutzungsvereinbarung regelt die Nutzung unserer Website und unserer Dienstleistungen. Im Streitfall dient diese Nutzungsvereinbarung in einem Schlichtungsprozess als Richtlinie und definiert Ihre und unsere Rechte. Insbesondere bitten wir Sie, den folgenden Abschnitten zu pauschaliertem Schadenersatz bei Nichtzahlung (§ 10), dem Gewährleistungsausschluss (§ 16), der Haftungsbeschränkung (§ 17), Rechtsverteidigung und Freistellung (§ 18), den Rechtsstreitigkeiten (§ 20), der Datenschutzrichtlinie und der Ausfuhrrichtlinie Ihre Aufmerksamkeit zu schenken. 

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Einführung in die Liquidity Services
  2. Regeln für alle Benutzer
  3. Zugang zu unseren Leistungen und der Website
  4. Regeln für Verkäufer
  5. Regeln für Käufer
  6. Online-Auktionen
  7. Verkaufsveranstaltungen
  8. Kautionen für Gebote bei Truckcenter.com
  9. Zahlungen
  10. Schadensersatz bei Nichtzahlung
  11. Unsere Gebühren für Dienstleistungen
  12. Besichtigung von Waren
  13. Lieferung von Waren
  14. Sonderregeln für Government Liquidation
  15. Geistige Eigentumsrechte
  16. Gewährleistungsausschluss
  17. Haftungsbeschränkung
  18. Rechtsverteidigung und Freistellung
  19. Streitfälle unter Nutzern
  20. Rechtsstreitigkeiten
  21. Steuern
  22. Verantwortung für die Umwelt
  23. Haftungsausschluss bei Inhalten Dritter
  24. Mitteilungen und Bekanntmachungen
  25. Sonstiges

Referierte mitgeltende Unterlagen

 

1. Einführung in Liquidity Services

 

Zu Liquidity Services Marktplätzen. Liquidity Services, Inc. und ihre Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (zusammen " Liquidity Services" oder "wir") sind ein globaler Anbieter von Lösungen im Bereich der Rücknahmesysteme mit dem weltweit größten Marktplatz für Geschäftsüberschussware. Wir bieten Management, Bewertung und Vertriebslösungen für Überschusswaren, mit denen der Wert der Gesamtversorgungskette maximiert wird.

Diese Nutzungsvereinbarung und Anzeigen auf unserer Seite. Die Bedingungen, zu denen Sie auf Liquidity Services zugreifen und unsere Website (die "Site"), die Marktplätze auf unserer Website, und andere damit zusammenhängende Dienstleistungen ("Services") nutzen, unterliegen dieser Nutzervereinbarung. In Bezug auf jede einzelne Auktion oder den Verkauf von Überschusswaren ("Waren"), werden die spezifisch für diese Auktion oder Verkaufsveranstaltungen verwendeten Begriffe in der Auflistung der Waren beschrieben (jeweils ein "Listing/Listeneintrag"). Bestimmte Listeneinträge auf bestimmten Marktplätzen können eine "Mitteilung an den Käufer" oder eine ähnliche schriftliche Darlegung einschließen, in der spezifische Bestimmungen und Bedingungen dieser Auktion oder des Verkaufs dargestellt sind. Zum Beispiel kann die Mitteilung einen Hinweis für den Käufer bezüglich Freigabeterminen, Zahlungswährungen, Zahlungsterminen und Abholfristen enthalten. Jeder Listeneintrag wird durch Bezugnahme auf diese Nutzungsvereinbarung für die Zwecke der in diesem Listing beschriebenen spezifischen Auktion oder Verkaufsveranstaltung in die Nutzungsvereinbarung integriert. Die Begriffe im Listeneintrag haben Vorrang vor dieser Nutzungsvereinbarung im Falle eines Konflikts zwischen ihnen.

Mit Ausnahme bestimmter Verkäufe, bei denen Liquidity Services Waren erwirbt und wiederverkauft, bietet Liquidity Services lediglich Marktplätze und dazugehörige Dienstleistungen an. Liquidity Services ist nicht Eigentümer der Waren und verkauft diese nicht. Der eigentliche Kaufvertrag kommt direkt zwischen Verkäufer und Käufer zustande.

Datum des Inkrafttretens. Diese Nutzungsvereinbarung ist ab dem 18. Oktober 2014 wirksam.

Liquidity Services Juristische Personen. Die rechtliche Einheit innerhalb Liquidity Services , mit der der Vertragsabschluss für Dienstleistungen zu einer bestimmten Auktion erfolgt, hängt von der Art der Waren, dem Marktplatz auf unserer Site, auf dem die Waren verkauft werden, und dem physischen Standort der Waren ab. Die jeweils gültige Gesellschaftsliste identifiziert die Liquidity Services Vertragspartner und gibt die entsprechenden Kontaktdaten an. Wir aktualisieren die Liste der Gesellschaften regelmäßig.

 

2. Regeln für alle Nutzer

 

Registrierungsanforderungen. Außer wenn ein Benutzer sich über eine gesonderte schriftliche Vereinbarung bei uns registriert, müssen alle Nutzer die folgenden Abläufe befolgen, um sich zu registrieren und so an einer Auktion oder Verkaufsveranstaltung als Verkäufer oder Käufer teilnehmen zu können:

·         Registrieren Sie sich auf unserer Website und geben Sie dabei eine genaue und nachprüfbare Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und andere benötigte Informationen an;

·         Sie müssen eine lebende natürliche Person oder juristische Person oder eine rechtsfähige Gesamthandsgemeinschaft sein;

·         Wenn Sie eine natürliche Person sind, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt und in der Lage sein, in einen rechtsverbindlichen Vertrag einzutreten;

·         Wenn Sie sich im Namen eines Unternehmens oder einer juristischen Person registrieren, müssen Sie bevollmächtigt sein, diese Person bei rechtlich bindenden Verträgen zu vertreten; und

·         Sie müssen diese Nutzungsbedingungen und alle künftigen Änderungen dazu, wie wir sie von Zeit zu Zeit auf unserer Website veröffentlichen, akzeptieren.

Allgemeine Nutzungsbeschränkungen. Die Nutzer halten geltende Gesetze in Bezug auf ihre Leistung unter dieser Nutzungsvereinbarung ein. Jeder Nutzer bestätigt, die Website oder unsere Dienstleistungen nicht zur Förderung von illegalen Aktivitäten zu verwenden. Insbesondere dürfen die Nutzer NICHT:

·         falsche, ungenaue, irreführende, diffamierende oder verleumderische Inhalte veröffentlichen;

·         Inhalte veröffentlichen, die die Rechte am geistigen Eigentum Dritter verletzen;

·         unsere Dienstleistungen, direkt oder indirekt durch andere nutzen, wenn Sie vorübergehend oder auf unbestimmte Zeit von der Nutzung unserer Dienstleistungen ausgeschlossen sind;

·         Viren oder andere Technologien verbreiten, die uns oder den Interessen und dem Eigentum anderer Benutzer schaden können;

·         Inhalte unserer Website kopieren, reproduzieren, reverse engineer, verändern, davon abgeleitete Werke erstellen oder verbreiten, Inhalte unserer Website oder unserer Dienstleistungen ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung öffentlich zeigen 

·         Informationen über andere Nutzer ohne deren Zustimmung sammeln oder anderweitig zusammenstellen, einschließlich E-Mail-Adressen;

·         Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort an einen Dritten ohne unsere Zustimmung übertragen oder in anderer Weise zur Verfügung stellen, jedoch kann ein Nutzername und ein Passwort für eine Betriebseinheit unter den Mitarbeitern der Betriebseinheit weitergegeben werden; oder

·         sich an Bestechungsvorgängen beteiligen, also einen Wertgegenstand im Gegenzug für unlautere wirtschaftliche Vorteile an jemanden übergeben oder anbieten, und von keinem Mitarbeiter von Liquidity Services Wertgegenstände im Austausch für einen unlauteren wirtschaftlichen Vorteil empfangen.

Sie sollten jeden Bestechungsversuch oder jede andere Form illegaler oder fragwürdiger Aktivitäten sofort melden, indem Sie per E-Mail die Details eines solchen Verhaltens an ComplianceHelp@liquidityservices.com senden.

Nichtzulässige Parteien. Sie erklären, dass Sie und jedes Unternehmen, für das Sie als Agent auftreten, sich nicht auf der Liste der "Denied Persons or Entities“ oder der „Unverified List " des US-Handelsministerium befinden, noch auf den „Debarred and nonproliferation lists“ des US-State-Department, einer EU-Sanktionsliste, der HMT-Liste des Vereinigten Königreichs, einer Sanktionsliste der Vereinten Nationen oder einer ähnlichen oder diese ersetzenden Liste (zusammengefasst als "Listen unzulässiger Parteien" bezeichnet ), und dass Sie für alle Schäden uns gegenüber haftbar sind, die aus einer Falschdarstellung dieses Sachverhaltes entstehen, wenn sich herausstellt, dass Sie während der Gebotsabgabe auf einer Liste unzulässiger Personen stehen oder im Auftrag für eine Partei handeln, die sich auf einer solchen Liste befindet. Verkäufe an Sie aufgrund Ihrer Gebote sind dann ungültig.

Wir erlauben keine Anmeldungen aus Embargo-Ländern nach den Gesetzen der Vereinigten Staaten oder den Gesetzen am Lagerort der Waren. Derzeit umfasst die Embargo-Liste: Kuba, Iran, Nordkorea, Sudan, Syrien und die Republik Krim. Diese Liste kann von Zeit zu Zeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Sie versichern und garantieren, dass Sie sich nicht in einem Embargoland befinden und nicht im Namen der Regierung eines Embargolands handeln.

 

3. Zugang zu unseren Dienstleistungen und der Website

 

Kontrolle des Zugangs zu unseren Marktplätzen. In unserem alleinigen Ermessen behalten wir uns das Recht vor, mit einer beliebigen Partei Geschäfte zu machen. Wir können unsere Dienstleistungen, Ihr Kundenkonto, Ihren Zugriff auf unsere Website und Ihre Aktivitäten auf unserer Website mit oder ohne Mitteilung an Sie einschränken, aussetzen oder beenden.

Löschung inaktiver Accounts. Wir haben das Recht, nicht bestätigte Konten oder über längere Zeit inaktive Konten zu löschen.

Recht zur Einstellung der Dienstleistungen. Wir haben auch das Recht, einen Teil oder alle unsere Dienstleistungen jederzeit zu modifizieren oder einzustellen.

Eine Registrierung. Auf unserer Seite gilt eine Obergrenze von einer Anmeldung pro Unternehmen oder Privatperson. Wenn Sie über mehrere Registrierungen verfügen, kontaktieren Sie uns bitte, um diese zusammenzulegen. Wir behalten uns das Recht vor, doppelte Anmeldungen zu deaktivieren.

Ihr Kündigungsrecht. Sie können Ihr Recht auf Aktivitäten auf unserer Website und Nutzung unserer Dienstleistungen gemäß dieser Nutzungsvereinbarung mit einer Frist von dreißig (30) Tagen nach schriftlicher Kündigung beenden; Voraussetzung ist jedoch, dass eine solche Kündigung Sie nicht von Ihren Verpflichtungen aus der Zeit vor der Beendigung befreit, und Sie sofort nach Beendigung nicht mehr berechtigt sind, unsere Website oder unsere Dienste zu nutzen.

AssetZone . Unsere Dienstleistungen umfassen ohne Einschränkung die Möglichkeit, Ihre bestehenden Waren und Ausgangswaren intern in Ihrem Geschäftsablauf mit AssetZone ®, unserem eigenen Software-Programm (" AssetZone ® "), zu verwalten, zu disponieren und umzugruppieren.

 

4. Regeln für Verkäufer

 

Anforderungen an Verkäufer. Um als Verkäufer in einer Auktion oder Verkaufsveranstaltung auftreten zu können, müssen Sie:

·         Ihr Einverständnis erklären, dass keine Warenbestände bei Ihren Auktionen oder Verkaufsveranstaltungen zum Verkauf stehen, die nicht in dieser Nutzungsvereinbarung angegeben sind und nicht in Bezug auf eine bestimmte Auktion oder Verkaufsveranstaltung in den Listeneintrag der jeweiligen Ware eingefügt sind (beispielsweise als Reserve);

·         von Ihnen verkaufte Waren innerhalb der üblichen Liefer- und Versandfristen liefern;

·         genaue Kontaktinformationen und Sendungsinformationen in Bezug auf Ihr Nutzerkonto pflegen (z.B. Standort der  Waren und ob die Anlage, an denen diese sich befinden, über eine Versandstelle verfügt)

·         keine gefälschten, gestohlenen oder auf unserer Liste der unzulässigen Waren befindlichen Gegenstände verkaufen. Wir behalten uns das Recht vor, von Zeit zu Zeit diese Liste nach eigenem Ermessen zu aktualisieren;

·         Sie sind dafür verantwortlich, alle relevanten Informationen in dem notwendigen Listeneintrag zum Verkauf und der Übergabe der Waren bereitzustellen.

·         Sie bleiben ebenso für die Bereitstellung aller relevanten Informationen im Listeneintrag bezüglich des Verkaufs und Transports der Waren verantwortlich;

·         Weiterhin bleiben ausschließlich Sie selbst dafür verantwortlich, alle maßgeblichen Gesetze und Vorschriften einzuhalten, die für den Versand Ihrer Waren gelten, sowie alle von uns oder externen Versandunternehmen herausgegebenen Richtlinien, wenn der Verkäufer sich damit einverstanden erklärt hat, Waren an den Käufer zu liefern, der das erfolgreiche Gebot abgegeben hat. Dies umfasst unter anderem Gesetze, Vorschriften und Richtlinien hinsichtlich des Transports von Gefahrstoffen und Gefahrgut, wie etwa Gesetze, Vorschriften und Richtlinien, die vom Department of Transportation (Verkehrsministerium), dem Department of Homeland Security (US-Ministerium für innere Sicherheit) und der Occupational Safety and Health Administration (US-Bundesbehörde für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz) festgelegt, erlassen oder veröffentlicht wurden;

·         Während der Zeit, in der Sie Waren zum Verkauf auf unserer Website aufgeführt haben, garantiert uns der Verkäufer ein exklusives Recht zum Verkauf der Waren wie im Listeneintrag beschrieben;

·         Von Verkäufern in einem der Länder der Europäischen Union kann unsere Website nur von kommerziellen (Nicht-Verbraucher) Parteien genutzt werden, die über eine in der MIAS-Datenbank der Kommission der Europäischen Union prüfbare gültige USt-ID-Nummer verfügen, (erreichbar über den folgenden Weblink:http://ec.europa.eu/taxation_customs/vies/vatResponse.html) und

·         Für Verkäufer, die Waren exportieren und importieren gilt, dass Sie Liquidity Services nicht ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung als Importeur oder Exporteur aufführen dürfen. Sofern wir dem zustimmen, ist eine gesonderte schriftliche Vereinbarung erforderlich, in der wir mit uns mit den Bedingungen zum Export und/oder Import in Ihrem Namen einverstanden erklären.

Listeneintragsbedingungen. Wir behalten uns das Recht vor, Listeneinträge einzeln oder im Ganzen zu akzeptieren oder abzulehnen. Weiterhin behalten wir uns das Recht vor, alle Listeneinträge zu überprüfen, zu bearbeiten oder zu entfernen, von denen wir annehmen, dass sie unzutreffend sind. Wir sind nicht für falsche Angaben Ihrerseits, oder Unklarheiten verantwortlich, die durch unsere Entfernung eines Eintrags verursacht werden können.

Gewährleistungen des Verkäufers. Durch Ihre Veröffentlichung von Waren zum Verkauf erklären Sie, garantieren Sie und stimmen Sie zu, dass Sie unwiderruflich anbieten, solche Waren jedem Käufer, der die Anforderungen der Auktion oder Verkaufsveranstaltung, Zahlungsbedingungen und Transport erfüllt, zu verkaufen. In Bezug auf jeden Verkauf von Vermögenswerten, erklären Sie, garantieren Sie und stimmen Sie zu, dass:

·         Sie Eigentümer der zu verkaufenden Waren sind und übertragbare Rechtstitel auf diese Waren besitzen, die frei von allen Pfandrechten, Sicherungsrechten, Erbbaurechten, Miteigentümerrechten oder sonstigen Rechten Dritter sind;

·         Sie befugt sind, die zu verkaufenden Waren zum Verkauf anzubieten, diese zu verkaufen und den Titel daran an einen Käufer zu übertragen; und

·         Sie alle Gesetze und Vorschriften für den Verkauf Ihrer Waren einhalten, wenn Sie sich damit einverstanden erklärt haben, Waren an den Käufer zu liefern, der das erfolgreiche Gebot abgegeben hat, unter anderem Gesetze und Vorschriften hinsichtlich des Transports von Gefahrstoffen und Gefahrgut, und dass Sie alle von uns oder Drittunternehmen, die zur Lieferung der Waren eingesetzt werden, herausgegebenen Richtlinien einhalten.

Ein Versäumnis Ihrerseits, den Verkauf von Waren an einen qualifizierten Käufer durchzuführen, kann zu Schadenersatzverpflichtungen uns gegenüber führen. Ein solcher Schadensersatz, einschließlich aller Gerichts- und Verteidigungskosten, wird sofort fällig und ist von Ihnen an uns zu zahlen. Sollten zusätzliche Versandkosten aufgrund falscher Versandinformationen oder -vorbereitung entstehen, erklären Sie sich zur Übernahme dieser Kosten bereit.

Gebotstreiberei ist streng verboten. Um die Integrität unserer Seite zu schützen, ist Gebotstreiberei strengstens verboten. Bei Gebotstreiberei handelt es sich um den Vorgang der Gebotsabgabe auf Ihre eigenen Waren, die entweder direkt oder indirekt, dazu geeignet ist, den abschließenden Verkaufspreis Ihrer Waren künstlich in die Höhe zu treiben. Dies umfasst, ist aber nicht beschränkt auf, direkte Kenntnis von Dritten oder die Erlaubnis an Dritte, künstliche Gebote gegen andere legitime Bieter in der Auktion oder Verkaufsveranstaltung zu platzieren. Gebotstreiberei stellt nicht nur einen Verstoß gegen unsere Richtlinien dar, sondern verstößt auch gegen Gesetze einiger Länder, darunter die der USA, und jede damit in Zusammenhang gebrachte Person wird strafrechtlich verfolgt.

Verkäufer von Fahrzeugen. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, erklären sich die Verkäufer von Fahrzeugen dazu bereit, uns vor der Aktivierung eines Listeneintrags eine Originalurkunde des Titels vorzulegen. Titel können Beschränkungen wie im Listeneintrag angegeben oder vom anwendbaren Recht auferlegt unterliegen. In den meisten Ländern können Titel nicht ohne Angabe des Käufers ausgegeben werden.

Keine Garantien. Sie erkennen an, dass trotz unserer Bemühungen Käufer möglicherweise einen Kauf nicht abschließen. Wir bieten keine Zusicherungen oder Garantien, dass die Käufer Ihnen den vereinbarten Preis zahlen bzw. rechtzeitig zahlen.

Keine Gebote auf unserem Liquidation.com Markplatz. Auf unserem Marktplatz Liquidation.com werden Verkäufer darauf hingewiesen, dass Waren, für die kein Gebot eingeht ("Auktionen ohne Gebote") von uns monatlich gelöscht werden. Wenn die Anzahl der Auktionen ohne Gebot dreißig Prozent (30%) der Gesamtzahl der Auktionen eines Verkäufers überschreitet, wird dem Verkäufer eine Gebühr für Auktionen ohne Gebot in Höhe von $ 30 pro Auktion für alle Auktionen über der Schwelle von dreißig Prozent (30%) in Rechnung gestellt. Verkäufer, die eine Warenlieferungs- und Vertriebsvereinbarung oder eine ähnliche Vereinbarung mit uns abschließen, können eine begrenzte Sonderfrist vereinbaren.

GovDeals Marketplace. Verkäufer, die auf unserer GovDeals Markt verkaufen, müssen eine separate schriftliche Vereinbarung mit uns eingehen, um ein registrierter Verkäufer auf diesem Markt zu werden. Die separate schriftliche Vereinbarung gilt für die Zwecke unserer GovDeals Marktplatzes.

 

5. Regeln für Käufer

 

Anforderungen an Käufer. Um als Käufer in einer Auktion oder Verkaufsveranstaltung auftreten zu können, müssen Sie:

·         für alle Gebote oder Bestellungen mit Ihrem persönlichen Benutzernamen und Passwort bezahlen;

·         Alle vorherigen finanziellen Verpflichtungen uns gegenüber zu unserer Zufriedenheit abgewickelt haben;

·         dürfen Sie den Preis einer Ware nicht manipulieren  oder sonstige Bieter oder Käufer nicht behindern;

·         Zusätzliche von uns gewünschte Informationen (z.B. Nachweis der Mittel, Bankbürgschaften, usw.) zum Zwecke der Überprüfung oder zum Schutz der Integrität der Auktion oder Verkaufsveranstaltung vorlegen;

·         allen spezifischen Bedingungen oder Anforderungen bezüglich einzelner Listeneinträge nachkommen;

·         eigene Nachforschungen anstellen und sollten  nicht aufgrund von ungesicherten Annahmen bieten oder kaufen; und

·         Wenn Sie an Auktionen oder Verkaufsveranstaltungen auf unserem Government Liquidation Marktplatz teilnehmen, die speziellen Anforderungen dieses Marktplatzes erfüllen, dessen besondere Bedingungen hiermit durch Einbeziehung in diese Nutzungsvereinbarung für die Zwecke aller Auktionen und Verkaufsveranstaltungen auf unserem Government Liquidation Marktplatz Geltung haben.

Käufer-Gewährleistungen. Wenn Sie ein Angebot oder eine Bestellung in einem Markt platzieren, erklären und garantieren Sie und stimmen Sie zu, dass:

·         Sie Ihre Absicht und finanzielle Leistungsfähigkeit dafür  darlegen,die Waren durch Bieten oder Bestellung zu kaufen;

·         Sie ohne unsere schriftliche Genehmigung Ihr Gebot nicht modifizieren, zurückziehen oder erweitern können;

·         Sie allen Gesetzen und Vorschriften für den Erwerb der Waren und deren anschließenden Transport, deren Nutzung, deren Weiterverkauf und Export, soweit anwendbar, Genüge tun; und

·         außer Käufern, die Transaktionen auf Secondipity.com oder UncleSamsRetailOutlet.com durchführen, Sie in Ihrem Beruf oder Gewerbe als Kaufmann tätig sind und nicht als Einzelperson oder "Verbraucher" teilnehmen.

Keine professionelle Beratung. Alle von einem unserer Mitarbeiter oder Beauftragten bereitgestellten Informationen, in welcher Form auch immer, sind ausschließlich als allgemeine Richtlinien für die Nutzung unserer Services und unserer Website gedacht.

Rechtevorbehalt. Wir behalten uns das Recht vor, alle zum Verkauf angebotenen Waren bis zum Zeitpunkt der Abholung zurückzuziehen. Wenn dies geschieht, ist unsere Haftung auf die Höhe des für die Waren bezahlten Kaufpreises, soweit beglichen, begrenzt. Wir behalten uns das Recht vor, Gebote oder Angebote einzeln oder im Ganzen zu akzeptieren oder abzulehnen. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, zur Risikobegrenzung auf unserem Marktplatz die von Ihnen platzierten Gebote oder Gebotsbeträge, entweder einzeln oder in der Summe zu begrenzen.

Kreditinformationen und Anzahlungen. Wir können auch ein Gebot oder eine Bestellung aufgrund von Ihnen bereitgestellter Kreditinformationen oder Anzahlungen in Form von Kautionen zulassen. Wird ein Gebot oder Angebot angenommen, werden wir die Kaution gegen die fällige Rechnung oder  alle überfälligen Salden aufrechnen. Kautionen von Nicht-Meistbietenden werden einbehalten und verwendet, um ggf. offene fällige Beträge des Kunden zu begleichen.

Keine Umgehung. Sie verpflichten sich, nicht zu verhandeln, zu kommunizieren, oder Informationen jeglicher Art mit einem anderen Ihnen über unsere Website bekannten Nutzer (unabhängig davon, ob der Nutzer ein Gebot platziert) zu teilen, um zu versuchen, den Verkauf von Waren, außerhalb unseres Online-Marktplatzes durchzuführen (eine "Umgehungstransaktion"). Falls ein Verkäufer eine Umgehungstransaktion innerhalb von 12 Monaten nach Ablauf der Auktion durchführt, ist er verpflichtet, uns umgehend eine Erfolgsgebühr in Höhe von 15% des letzten Bruttogesamtkaufpreises für die in der  Umgehungstransaktion verkauften Waren zu zahlen. Diese Nichtumgehungsklausel findet auf Nutzer ebenso wie auf deren Direktoren, Agenten und Vertreter Anwendung. Diese Bestimmung ist nicht anwendbar auf Nutzer, die in Bezug auf die durchgeführte Transaktion bereits bestehende Geschäftsbeziehungen unabhängig von unserer Website oder unserer Dienstleistungen entwickelt hatten.

 

6. Online-Auktionen

 

Einige unserer Marktplatzbedingungen oder Einschränkungen für neue Bieter können die Gebotsabgabe neuer Käufer während einer Probezeit begrenzen. Wir wenden die folgenden Probezeitregeln auf unseren GovDeals Marktplatz an, die unter dem folgenden Link zu finden sind: GovDeals Marketplace Probationary Period Rules

Auktions-Formate. Auf allen unseren Marktplätzen, erlauben wir den Bietern die Teilnahme in einer Reihe von Formaten, darunter unter anderem die Möglichkeit:

·         Gebote bei Auktionen abzugeben, ob sie komplett online ("Online-Auktionen") stattfinden oder live mithilfe des Webcast-Tools ("Webcast-Auktionen");

·         Angebote zu machen für Produkte, die einem geschlossenen Gebotsverfahren unterliegen ("Geschlossene Gebote" oder "Ausschreibungen");

·         Angebote für Güter vorzulegen, die einem ausgehandelten Verkaufsverfahren unterliegen ("Ausgehandelte Verkäufe" oder "Privatverträge"); und

·         Gegenstände an eine Online-Auktion zu übergeben, die im Namen mehrerer Verkäufer durchgeführt wird ("Ausstattungsmarkt").

Bieterverfahren. Für Online-Auktionen auf der Website gilt ein Käufer, der sowohl die Zulassungsvorschriften erfüllt wie auch das höchste Gebot abgibt als "Meistbietender." Wenn Sie ein Meistbietender sind, dann sind Sie verpflichtet, die Transaktion mit dem Verkäufer abzuschließen, es sei denn, die Transaktion wird durch diese Nutzungsvereinbarung oder durch Gesetze verboten.

Jeder Bieter ist selbst für die Überprüfung der Site oder andere geeignete Maßnahmen verantwortlich, um sich über Änderungen eines Listeneintrags, einschließlich der Änderungen des Abschlusstages oder -zeitpunktes, zu informieren. Wir akzeptieren keine Verantwortung für die Mitteilung von Änderungen bei Listeneinträgen an jeden Käufer. Der Käufer trägt das alleinige Risiko der Übertragung von Angeboten und dafür, dass Gebote vor Beendigung der Online-Auktion eingehen. Wir werden kein Gebot akzeptieren, dass nach Beendigung einer Online-Auktion eingeht.

Im Falle von Internet-Auktionen gelten die angegebenen Schlusszeiten und die Anzeige der aktuellen Uhrzeit auf unserer Website als ungefähre Angaben. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, Internet-Auktionen nach unserem Ermessen vorzeitig zu beenden oder zu verlängern. Im Falle von Losen können die Schlusszeiten für einzelne Lose, für Gruppen oder für die Gesamtheit festgelegt werden. Die Schlusszeiten für Lose werden vor der Eröffnung einer Internet-Auktion angegeben. Lose mit aktiven Geboten können in Abhängigkeit vom Marktplatz zur angegebenen Schlusszeit weiter offen bleiben, bis die Abgabe von Geboten abgeschlossen ist.

Keine Mindest-Auktionen im Vergleich zu Auktionen unter Vorbehalt. Im Falle einer Online-Auktion "ohne Mindestgebot”, beginnt das Bieten mit dem Erhöhungsschritt und der Meistbietende ist der Käufer mit dem höchsten Gebot. Im Falle einer Online-Auktion "unter Vorbehalt", ist der Meistbietende derjenige, der den Vorbehaltspreis übersteigt. In einigen unser Marktplätze ist jedoch das Bieten unter dem Vorbehaltspreis erlaubt. Wenn der Meistbietende bei einer Online-Auktion "unter Vorbehalt" unter dem Vorbehaltspreis bietet, wird dieses Gebot dem Verkäufer vorgelegt, der dieses Gebot akzeptieren, ablehnen oder ein Gegengebot vorlegen kann; wenn das Gebot vom Verkäufer akzeptiert wird, ist dieser Bieter der Meistbietende und dazu verpflichtet, den Kauf zum Gebotspreis abzuwickeln.

Vorbehaltspreise können offengelegt werden oder nicht. In Bezug auf bestimmte Listeneinträge kann der Verkäufer einen Mindestpreis für die Waren eingeben. Nach eigenem Ermessen des Verkäufers oder nach unserem Ermessen kann die Website den Mindestpreis für einen Eintrag anzeigen oder nicht. Gebote, die (ob unter oder über dem Mindestpreis) empfangen werden, sind verbindlich und unterliegen der Annahme des Angebots durch den Verkäufer. Einträge "ohne Mindestpreis" werden beim ersten Erhöhungsschritt eröffnet, wie von uns bestimmt. Falls ein Vorbehaltspreis festgelegt wurde, kann Liquidity Services zum Schutz des Vorbehaltspreises Gebote bis zum Vorbehaltspreis (ausschließlich) für alle Waren bei allen gemäß den vorliegenden Bedingungen durchgeführten Auktionen abgeben.

Partnerauktionatoren In Bezug auf einige unserer Märkte, einschließlich des GoIndustry DoveBid Marktplatzes, bestehen Vereinbarungen mit bestimmten nicht verbundenen Auktionshäusern ("Partnerauktionatoren ") wie auf unserer Website aufgeführt. Unter diesen Kooperationsvereinbarungen, stellen wir unsere Website und Dienstleistungen Partnerauktionatoren zur Verfügung, um Online-Transaktionen durchzuführen. Für solche Online-Transaktionen geht dementsprechend ein Käufer einen Vertrag mit dem Partnerauktionator ein, der in der Mitteilung an die Käufer in seiner Funktion als Verkaufsstelle des Verkäufers des Gegenstands genannt ist, und nicht mit Liquidity Services. Es gelten dann diese AGB (Verweise auf uns gelten dann als Bezugnahmen auf den Partnerauktionator, außer es ergibt sich offensichtlich etwas anderes aus dem Textzusammenhang) und zu den zusätzlichen Geschäftsbedingungen für die entsprechende Online-Transaktion.

Webcast-Auktionen. Liquidity Services und die Partnerauktionatoren halten Live-Auktionen in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt ab. Für die einzelnen Auktionen gelten unterschiedliche Gesetze und Regelungen. Dementsprechend müssen sich Käufer zusätzlich zu der Registrierung auf der Website separat registrieren, um an einer Live-Auktion über Webcast teilzunehmen. Eine erfolgreiche Registrierung für eine Webcast-Auktion ist keine Garantie für die Registrierung für eine andere Webcast-Auktion. Liquidity Services behält sich das Recht vor, eine Nutzerregistrierung für eine Webcast-Auktion zu verweigern.

Jede Webcast-Auktion unterliegt auch den Bestimmungen und Bedingungen der Webcast-Registrierungserklärung für diese bestimmte Webcast-Auktion. Wo die Bedingungen der Webcast-Registrierungserklärung dieser Nutzungsvereinbarung wiedersprechen, gilt die Webcast-Registrierungserklärung sofern nicht ausdrücklich anders angegeben.

Bei Verwendung von Webcast können Kunden Gebote für bestimmte Waren auf einer Live-oder Proxy-Basis platzieren. Diese Optionen werden in den Webcast-Anweisungen im Bereich "Support" oder einem entsprechenden Bereich auf der Webseite erklärt.

Wir können nicht garantieren, dass per Webcast platzierte Gebote an den Versteigerer bei der Webcast-Auktion rechtzeitig übertragen oder von diesem empfangen werden. Darüber hinaus ist der Versteigerer der Webcast-Auktion dazu berechtigt, nach eigenem Ermessen Gebote anzunehmen oder zurückzuweisen.

Alle Gebote werden in der Währung abgegeben, die in der Mitteilung an die Käufer für die  betroffene Ware angegeben ist. Alle Gebote verstehen sich exklusive aller anwendbaren Steuern, Registrierungsgebühren (falls vorhanden), Versand, Verpackung, oder anderer Vorbereitungs- oder Transportkosten oder Versicherung. Käufer, deren Gebot das Höchstgebot einer Webcast-Auktion ist, werden per E-Mail benachrichtigt werden.

 

7. Verkaufsveranstaltungen

 

Private oder Direktverkäufe. Von uns verwaltete Privatverkäufe werden in bestimmten Bereichen unserer Marktplätze ausgeschrieben oder anderweitig gekennzeichnet, indem die Option "Sofort kaufen" oder "Heute kaufen" angezeigt wird. In einem privaten oder direkten Verkauf werden Kunden zu Meistbietenden, indem sie  (a) die Zustimmung zu dem im Listeneintrag  angegebenen Kaufpreis geben und die Bedingungen des Listeneintrags akzeptieren (der Preis kann als "Sofort kaufen" oder "Heute kaufen" Preis oder ähnlich bezeichnet werden), oder (b) ein verbindliches Angebot für den Listeneintrag über die Option "Angebot abgeben" platzieren, welches  innerhalb von dreißig (30) Kalendertagen nach der Abgabe nach Gutdünken des Anbieters angenommen werden kann (sofern keine andere Zeitdauer im Listeneintrag angegeben wird).

Direktvertrieb auf Secondipity und Uncle Sam Retail Outlet. Bestimmte Liquidity Services Marktplätze, wie Secondipity und Uncle Sam Retail Outlet (gemeinsam "Direkte Marktplätze"), verkaufen Produkte direkt auf Festpreisbasis. Für direkte Marktplätze können Preise und Verfügbarkeit von Produkten und Dienstleistungen ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Fehler werden korrigiert, so sie entdeckt werden. Wir behalten uns das Recht vor, erklärte Angebote zu widerrufen und alle Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen auch nach einer Bestellung zu korrigieren, unabhängig davon, ob die Bestellung bestätigt und Ihre Kreditkarte belastet wurde. Wenn Ihre Kreditkarte bereits mit dem Kauf belastet wurde und Ihre Bestellung storniert wird, werden wir eine Gutschrift auf Ihr Kreditkartenkonto in Höhe der Vergütung vornehmen. Die jeweiligen Bankenrichtlinien regeln, wann dieser Betrag Ihrem Konto gutgeschrieben wird. Wenn Sie nicht mit Ihrem Kauf zufrieden sind, können Sie den Kaufgegenstand gemäß der geltenden Rücknahmerichtlinien der Direkt-Marktplätze zurückgeben.

Direkt auf unseren Direktmarktplätzen können wir in unserem alleinigen Ermessen die pro Person, pro Haushalt oder pro Bestellung gekauften Mengen beschränken oder aufheben. Wir behalten uns auch das Recht vor, eine von Ihnen bei uns aufgegebene Bestellung abzulehnen. Diese Einschränkungen können Aufträge umfassen, die vom gleichen Benutzerkonto gesendet wurden, die gleiche Kreditkarte ausweisen und Aufträge, für die die gleiche Rechnungs- und/oder Lieferadresse angegeben ist. Falls wir eine Änderung an einer Bestellung vornehmen, werden wir versuchen, Sie durch Kontaktaufnahme per E-Mail-und/oder an Ihrer Rechnungsadresse zum Zeitpunkt der Bestellung zu benachrichtigen. Wir behalten uns das Recht vor, den Verkauf an Händler auf unseren Direktmarktplätzen zu begrenzen oder zu untersagen.

 

8. Kautionen für Gebote bei Truckcenter.com

 

Kautionen für Gebote bei Live-Auktionen. Kautionen für Gebote sind per Überweisung einzuzahlen. Die Überweisungsanweisungen sind nachfolgend angegeben. Kautionszahlungen in bar sind nicht möglich.

Überweisungen müssen folgende Angaben enthalten: Kunde / Unternehmen, Kunde/Bieternummer, Nummer der Verkaufsveranstaltung.

ÜBERWEISUNGEN

TruckCenter.com, LLC:
Bank: Bank of America
103 West 33rd Street
New York, NY 10001 USA
Name des Kontoinhabers: TruckCenter.com, LLC
Kontonummer: 2260 0443 3033
ABA-Nr. / Bankleitzahl: 026009593
SWIFT-Code: BOFAUS3N (internationale Überweisungen)

 

9. Zahlungen

 

Wenn Sie ein Meistbietender sind, stimmen Sie zu, die sofortige Zahlung des Gesamtbetrags der Transaktion einschließlich der genannten Aufgelder, Versandkosten, alle anderen im Listeneintrag angegebenen Beträge und aller ggf. fälligen Steuern vorzunehmen.

Zeitpunkt der Zahlung. Soweit nicht anders im Listeneintrag oder in separaten schriftlichen Vereinbarung mit uns angegeben, müssen Sie die vollständige Zahlung innerhalb der am Marktplatz angegebenen Frist vornehmen. Es wird keine Verlängerung der Zahlungsfrist gewährt.

Aufrechnung. Wir behalten uns das Recht vor, Gebühren oder andere Beträge, die Sie uns schulden, gegen von Ihnen bei uns eingegangene Beträge aufzurechnen. Sie sind auch weiterhin für alle Gelder haftbar, die für eine solche Aufrechnung verwendet werden und werden nach entsprechender Darstellung und Forderung der für die Aufrechnung verwendeten Beträge unsererseits den verbleibenden Betrag begleichen.

Rückbehalt. Um sich gegen das Haftungsrisiko zu schützen, erhält  Liquidity Services manchmal einen eingeschränkten Zugang zu den Geldkonten eines Verkäufers oder Käufers abhängig von bestimmten Faktoren, wie z.B. der Transaktionshistorie, der Performance, dem Risikogehalt der Kategorie des Listeneintrags, das Vorliegen von Regierungsanfragen oder -untersuchungen, unsere eigenen Untersuchungen einer mutmaßlichen Verletzung dieser Nutzungsvereinbarung entweder durch den Verkäufer oder den Käufer oder die Einreichung einer Klage durch einen Käufer.

Zahlungswährung. Außer anderslautend für bestimmte Vermögenswerte angegeben, nehmen Sie Zahlungen in US-Dollar vor. Wo andere Währungen im Listeneintrag identifiziert wurden, zahlen Sie in der angegebenen Währung.

Zahlungsweise. Soweit nicht anders in einem Eintrag oder auf einem Marktplatz, auf unserer Website angegeben, sind akzeptierte Zahlungsformen die Zahlung per PayPal®, VISA®, Discover®, Mastercard®, American Express®, Barscheck, Zahlungsanweisung, Überweisung und Firmenscheck mit Bankbürgschaft. Nicht alle unsere Märkte bieten alle diese Zahlungsweisen an, und bestimmte Einträge können zusätzliche Beschränkungen oder Anforderungen aufweisen.

Kreditkarten. In einigen Märkten auf unserer Website muss eine gültige Kreditkarte zum Zeitpunkt des Angebots oder der Auftragsabgabe unabhängig von der Form der Zahlung eingegeben werden. Soweit nicht anders in einem Eintrag oder einem Marktplatz angegeben, können Kreditkarten und PayPal-Konten für bis zu 10.000 Euro akzeptiert werden. Sofern keine Kreditkarte verwendet oder der Käufer anderweitig von uns schriftlich autorisiert ist, sind Käufer verpflichtet, eine beglaubigte Zahlung vorzunehmen (d.h., telegraphische Überweisung, Bankscheck oder Zahlungsanweisung). Die Kreditkarte wird nicht mit Gebühren belastet, bis die Verkaufsveranstaltung abgeschlossen und ein Käufer bestimmt wurde. Wir sind berechtigt, eine Zahlungsgebühr von bis zu drei Prozent (3 %) für Kreditkartenzahlungen zu berechnen. Wir behalten uns das Recht vor, eine Gebühr von $ 25,00 für jede abgelehnte Kreditkartentransaktion, zu berechnen. Wir empfehlen Ihnen, die Daten in Ihrem Benutzerprofil vor Einreichung der Angebote oder Aufträge zu überprüfen und alle notwendigen Korrekturen an Kreditkarteninformationen bei der Ausschreibung oder der Bestellung vorzunehmen.

Keine Guthaben Dritter. Außer im Falle eines Bankscheck oder einer Überweisung von einem Finanzinstitut müssen alle Mittel von Ihnen stammen. Drittmittel jeglicher Art werden keinesfalls akzeptiert.

Rücklastschriften. Wenn Sie versuchen, eine Kreditkartentransaktion ohne unsere vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung rückgängig zu machen (d.h. eine "Rücklastschrift" zu veranlassen), so sind wir berechtigt, Ihr Konto nach unserem Ermessen sofort und dauerhaft zu deaktivieren. Wenn Sie eine Rücklastschrift nach Erhalt der Waren durchzuführen sind wir berechtigt, bei den entsprechenden Strafverfolgungsbehörden Anzeige zu erstatten und behalten uns vor, alle zur Verfügung stehenden Rechtsmittel einzusetzen, um sämtliche entstandenen Schäden ersetzt zu erhalten.

Rabatte und Sonderangebote. Wir können alternative Gebührenstrukturen, Rabatte, Preisabschläge, Coupons oder Anreize, nach unserem Ermessen anbieten und sind nicht verpflichtet, solche Alternativen allen Nutzern anzubieten oder weiterhin solche Alternativen für Nutzer anzubieten, denen wir in der Vergangenheit Angebote gemacht haben.

 

10. Schadensersatz bei Nichtzahlung

 

Ohne Einschränkung des Vorstehenden haftet der Meistbietende für alle Kosten, Anwaltskosten, Gerichtskosten und andere Schäden, die uns oder dem Verkäufer im Zusammenhang mit der Gesamtheit der unbezahlten Verpflichtungen entstehen, wenn diese Verpflichtungen nicht zum Fälligkeitstermin bezahlt werden, nachdem das Gebot oder Angebot angenommen wurde. Wenn ein Meistbietender keine rechtzeitige Transaktion innerhalb der erforderlichen Frist eines Marktplatzes oder Listeneintrags vornimmt, geht der Käufer aller Rechte an den Waren verlustig. Ohne Minderung anderer Forderungen, insbesondere Schadensersatzforderungen, oder anderer Rechtsmittel auf Seiten von  Liquidity Services , erklärt sich der Meistbietende damit einverstanden, einen pauschalierten Schadensersatz in Höhe des jeweils größeren Betrags von entweder 100 $ oder 25% des erfolgreichen Gebots oder Angebotspreis für unbezahlte Wareneinträge im Falle nicht abgeschlossener Transaktionen nach gewonnenen Auktionen oder Verkaufsaktionen zu bezahlen. Wenn Sie Schadenersatz oder andere Beträge schulden, wird Ihr Konto ggf. vorläufig gesperrt. Sie können sich dann nicht einloggen oder bieten, bis Sie alle ausstehenden Beträge beglichen haben.

 

11. Unsere Gebühren für Dienstleistungen

 

Gebühren. Unsere Gebühren hängen vom Warentyp und dem Marktplatz auf unserer Website ab, auf der die jeweiligen Waren verkauft werden. Wir geben unsere Gebühren in den Listeneinträgen und auf den Marktplätzen auf unserer Website bekannt. Außer im Falle anderslautender schriftlicher Vereinbarungen mit Ihnen können wir unsere Gebühren auf der Website für unsere Marktplätze durch die Veröffentlichung solcher Änderungen auf unserer Website mit einer Frist von vierzehn (14) Kalendertage ändern. Wir können Gebühren für bestimmte Listeneinträge oder temporäre Aktionen ohne vorherige Ankündigung ändern.

Aufgeld. Außer bei unserem Direktverkaufsmarkt berechnen wir ein branchenübliches Aufgeld für jede Transaktion. Die Höhe des Aufgeldes ist dem Listeneintrag zu entnehmen. Bei dem Aufgeld handelt es sich um eine vom Käufer zu zahlende Gebühr, die einem Prozentsatz eines Gebots oder Bestellmengenbetrages entspricht. In den meisten Fällen unterliegt das Aufgeld einer Besteuerung und wird mit einer vorgegebenen Rate je nach Standort der Waren berechnet.

 

12. Besichtigung von Waren

 

Inspektion. Die meisten Einträge erlauben eine Inspektion vor oder während des Bietens oder der Bestellung. In einigen Fällen erfordert die Inspektion eine Voranmeldung oder das Ansehen von Artikeln in bestimmten Public-Viewing-Zeiträumen. Die meisten zum Verkauf angebotenen Waren sind gebraucht und können Mängel enthalten. Wo ein Listeneintrag eine Überprüfung der Waren ermöglicht, sollte ein Käufer die Waren vor dem Bieten oder der Bestellung überprüfen. Ein Käufer, der Gebote abgibt oder Bestellungen tätigt, ohne die Waren überprüft zu haben, tut dies auf eigene Gefahr.

Ansprüche aufgrund falscher oder ungenauer Beschreibungen, wenn Inspektionen nicht möglich sind. Wenn ein Listeneintrag ausdrücklich vorgibt, dass keine vorherige Prüfung der Waren zulässig ist, müssen Sie einen Anspruch aufgrund falscher oder ungenauer Listeneinträge der Waren vor dem Abtransport der Waren geltend machen. Sie oder Ihre Agenten sind für die Mengenzählung der Waren verantwortlich sowie für die Überprüfung der Waren zum Abholzeitpunkt. Falls die Waren nicht in Ordnung sind, sollten Sie diese nicht mitnehmen. 

Ansprüche bei falscher oder ungenauer Beschreibung ohne Inspektionsmöglichkeit; Rücknahmevorgang. Unter bestimmten Umständen genehmigen unsere Verkäufer eine Inspektion nur beim Wareneingang beim Kunden nach der Lieferung. Zum Beispiel kann dies bei einem Streckengeschäft der Fall sein, bei dem keine Prüfung durch die Verkäufer genehmigt wird und der Verkäufer oder Liquidity Services den Versand der Waren direkt an den Käufer koordiniert. In solchen Fällen muss der Kunde einen Anspruch aufgrund falscher oder ungenauer Listeneinträge der Waren innerhalb von drei (3) Geschäftstage nach Lieferung der Waren an den Käufer geltend machen. Danach erlischt das Recht eines Käufers, einen Anspruch geltend zu machen. Das Recht des Käufers erlischt unabhängig davon, ob der Käufer tatsächlich eine Überprüfung der Waren durchführt. Sofern ein Käufer einen legitimen Anspruch hat, müssen Rückerstattungen oder die Rückgabe von Waren durch unseren Kundendienst genehmigt werden. Eine Anerkennung muss vorausgehen. Jeder Versuch, eine Zahlung zurückzubuchen oder Waren vor einer Genehmigung durch Liquidity Services zurückzugeben, führt zu einer Verzögerung der Anspruchsklärung  und kann sich negativ auf den Möglichkeiten des Käufers zur Durchführung zusätzlicher Geschäfte auswirken Die Annahme nicht autorisierter Rückgaben wird verweigert. Wenn eine Rückgabe autorisiert wird, führen wir oder der Verkäufer nach Rückgabe eine vollständige Überprüfung aller Waren durch. Die Einheiten müssen die Gleichen sein wie beim Versand an den Kunden (einschließlich Seriennummern, Zubehör, usw.) damit eine volle Rückerstattung stattfinden kann. Das Eigentum an den Waren verbleibt beim Käufer, bis die zurückgegebenen Waren durch Liquidity Services oder den Verkäufer anerkannt werden.

Secondipity und Uncle Sam Retail Outlet Marktplatzrückgaberichtlinien. Unsere Marktplätze Secondipity und Uncle Sam Retail Outlet erlauben den Käufern innerhalb von dreißig (30) Kalendertagen nach Erhalt die Rückgabe der Waren durch Zurücksendung der Waren an den entsprechenden Rücknahmeort des Marktplatzes. Es gibt nur die Möglichkeit, für den Kauf eine Gutschrift zu erhalten. Bitte folgen Sie den Anweisungen der entsprechenden Kundendienstabteilung des jeweiligen Marktplatzes. Die Nichtabsprache von Rücknahmen mit dem Kundendienst bedeutet, dass Waren über andere Kanäle zurückgegebenen werden und der Verwaltungsaufwand sich erhöht. Frachtkosten werden dem Käufer nicht von Liquidity Services erstattet.

Personen-und Objektrisiken. Personen, die an der Ausstellung, der Inspektion oder dem Verkauf von Waren teilnehmen, übernehmen alle Risiken der Beschädigung von Eigentum oder Personenschäden und verzichten gegenüber den Verkäufern und Liquidity Services ausdrücklich auf jede Haftung.

Transaktionen zum Stückpreis und Abweichungen. Wenn Waren auf einer Stückpreisbasis verkauft werden, kann sich der Verkäufer das Recht vorbehalten, die gelieferte Menge innerhalb eines im Listeneintrag ausdrücklich genannten Prozentsatzes zu variieren. In diesen Fällen verpflichtet sich der Käufer, jede Menge innerhalb dieser Grenzen zu akzeptieren. Außerhalb dieser Grenzen wird der Kaufpreis in Übereinstimmung mit der tatsächlich gelieferten und vom Käufer angenommen Menge nach oben oder unten angepasst.

 

13. Lieferung von Waren

 

Gefahrtragung und Eigentumsübergang. Soweit nicht anders in einem Eintrag angegeben ,erfolgt die Lieferung der Waren ab Werk vom Lagerort der Waren (Incoterms 2010) und der Eigentumsübergang erfolgt bei Übergabe in den Räumlichkeiten des Verkäufers. Der Käufer ist für alle Titel, Registrierung, Fracht und Transportkosten verantwortlich; vorausgesetzt jedoch, dass das Eigentum nicht vom Verkäufer auf den Käufer übergeht, bis der Verkäufer die vollständige Zahlung für die Waren erhalten und der Käufer die Waren vom Gelände des Verkäufers in ihrer Gesamtheit abgeholt hat.

Abholung erworbener Waren. Sie stimmen zu, Waren, die Sie gekauft haben vom aktuellen Lagerort der Waren innerhalb des im Listeneintrag genannten Zeitraums abzuholen, oder sofern kein Zeitrahmen angegeben wurde, innerhalb einer vom Marktplatz oder dem Listeneintrag angegebenen Frist. Möglicherweise müssen Sie im Vorfeld einen Termin mit der Anlage vereinbaren, an der sich die Waren befinden, und Sie sollten den Listeneintrag auf Details überprüfen. Wir müssen Zahlungen für Waren vor deren Abholung empfangen. Sofern wir freiwillig den Zeitrahmen für die Abholung verlängern, um Ihnen entgegenzukommen, so erkennen Sie an und akzeptieren, dass eine Haftung und Verlustrisiko nicht bei uns verbleiben, sondern dies auf Ihre eigene Gefahr geschieht. Sofern nicht anders angegeben, sind alle in Gebinden enthaltenen Staumaterialien (Kartons, Paletten, Schrumpffolie, Bänder, Kisten, usw.) inklusive und Sie müssen die gesamte Partie abholen. Sie sind für die Entsorgung der unerwünschten Waren und Staumaterialien verantwortlich. Liquidity Services oder ein Partnerauktionator behalten sich das Recht vor, von einer Auktion oder einem Verkauf durch Anzeige an den Käufer zurücktreten, wenn die Abholung der Waren zu schweren Schäden an dem Gelände des Verkäufers führen würde oder eine ernste Gefahr für die Gesundheit und die Sicherheit der Menschen darstellte. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie Liquidity Services und den Verkäufer hinsichtlich aller Ansprüche rechtlich verteidigen und freistellen, die von Dritten im Zusammenhang mit der Abholung von Waren geltend gemacht werden.

Verantwortung des Käufers für das Laden und den Transport. Sofern keine separate schriftliche Vereinbarung mit Ihnen besteht, sind Sie für den Transport der von Ihnen gekauften Waren verantwortlich. Transport umfasst Befestigung, Beladung, Sicherung und Transport der erworbenen Waren, einschließlich aller Kosten und Risiken, die mit der Abholung einhergehen. Wo wir angeben, dass die Waren von Ihnen geladen werden müssen, sind alle Geräte zur Materialbewegung von Ihnen bereitzustellen, und ausreichend ausgebildetes und zertifiziertes Bedienpersonal für diese Geräte zu stellen. Ihre Mitarbeiter oder Vertreter sind für die Einhaltung aller Bundes-, Länder-, Gemeinde- und Standortbestimmungen und -vorschriften (der Ort, an dem sich die Waren befinden) bezüglich Sicherheit, Umweltschutz, Sicherung und Gesundheit während des Betriebs an der Ladestelle verantwortlich. Sie sind für Schäden an Eigentum, einschließlich Leckagen oder Freisetzung von gefährlichen Substanzen, die bei der Abholung auftreten, verantwortlich. Eine Nichterfüllung der Pflicht zur Reinigung von Rückständen oder der Reparatur von Schäden durch Sie oder Ihren Agenten kann dazu führen, dass Sie von zukünftiger Teilnahme an unseren Auktionen oder Verkaufsereignissen ausgeschlossen werden. Sie können auch ggf. den zuständigen Behörden gemeldet werden bzw. es werden andere Rechtsmittel angewendet, die uns oder durch Ihre Handlung geschädigten Dritten zur Verfügung stehen.

Ladeunterstützung an bestimmten Liquidity Services Lagerstandorten. In unserem alleinigen Ermessen bieten wir Ihnen von Fall zu Fall eine kostenlose Ladeunterstützung an bestimmten Liquidity Services Lagerstandorten an. Wir garantieren keine Bereitstellung dieses Dienstes, und wir geben keine Garantie für eine bestimmte Ladezeit ab. Als Gegenleistung für diesen kostenlosen Ladeservice, stimmen Sie zu, uns von allen Ansprüchen, Klagen, Schäden (einschließlich Folgeschäden oder Verlust der Nutzung), die von Dritten geltend gemacht oder angestrengt werden, oder von Verbindlichkeiten jeglicher Art oder Natur in Verbindung mit oder verursacht durch den Ladeunterstützungsservice unter entsprechender Rechtsverteidigung freizustellen.

Käuferverpflichtung zum Abschluss einer Versicherung für das Verladen und den Transport von Waren. Um die Waren abzuholen, müssen Sie und Ihre Mitarbeiter ausreichenden Automobil-und Gewerbehaftpflichtschutz sowie eine gesetzlich vorgeschriebene Mindestgrößenordnung eines Versicherungsschutzes für diejenigen Ihrer Arbeitnehmer aufweisen, die Waren abholen. Auf Anfrage lassen Sie uns den Nachweis einer solchen Versicherung zukommen. Weitere werden Sie uns auf Anfrage als Zusatzversicherungsteilnehmer in Ihre Police aufnehmen.

Personen-und Objektrisiken. Bringen Sie Dritte zur Abholung von Waren oder zur Unterstützung der Abholung mit, übernehmen Sie alle Risiken der Beschädigung von Eigentum oder von Personenschäden und erklären sich damit einverstanden, den Verkäufer und Liquidity Services ausdrücklich mit Blick auf die Haftung für solche Risiken unter entsprechender Rechtsverteidigung freizustellen.

Aufgegebene Waren. Für jede Auktion oder den Verkauf wird ein Zeitplan für die Abholung der Waren aufgestellt. Sie müssen alle Waren innerhalb dieser Frist abholen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund die Waren nicht innerhalb der Frist abholen, ist es Ihre Aufgabe, mit uns oder dem Verkäufer der Waren eine Verlängerung der Frist zu vereinbaren. Wir sind nicht für Waren verantwortlich, die nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit abgeholt werden. Wenn Waren nicht innerhalb der angegebenen Frist abgeholt werden und für die Abholung zu einem späteren Zeitpunkt nicht mit uns oder mit dem Verkäufer eine Vereinbarung getroffen wird, betrachten wir die Waren als von Ihnen aufgegeben und Sie verlieren alle Rechte, insbesondere etwaiges Eigentudas Eigentum, und alle Interessen einschließlich des Kaufpreises an diesen Waren Wir können aufgegebene Waren entsorgen, weiterverkaufen oder auf Ihre Kosten und Ihren Aufwand ohne Verpflichtung zur vorherigen Rückerstattung bereits vorgenommener Zahlungen für die Waren zerstören. Die Einhaltung vereinbarter Zeiten ist von Bedeutung sowohl bei der Zahlung wie bei der Abholung der Waren.

 

14. Besondere Regelungen für Government Liquidation

 

Für unseren Marktplatz Government Liquidation gelten besondere Regelungen. Nutzer, die unseren Marktplatz Government Liquidation nutzen, sollten die besonderen Regelungen für Government Liquidation hier zur Kenntnis nehmen. Diese Regelungen sind hiermit durch Einbeziehung in diese Nutzungsvereinbarung für die Zwecke aller Auktionen und Verkaufsveranstaltungen auf unserem Government Liquidation Marktplatz gültig.

 

15. Geistige Eigentumsrechte

 

Marken und Werbung. Nutzer haben kein Rechte, die Liquidity Services Handelsnamen, Domainnamen, Marken oder Dienstleistungsmarken ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung zu verwenden, die wir nach eigenem Ermessen gewähren oder verweigern.

Werbematerialien. Wenn Sie uns mit Bildern, Textmaterialien und weiteren Informationen zu Waren ("Werbemittel") versorgen, gewähren Sie uns ein nicht-exklusives, weltweites, unbefristetes, unwiderrufliches, gebührenfreies, unterlizenzierbares (über mehrere Stufen) Recht auf Ausübung sämtlicher Urheberrechte, Werbe-, Marken- und Datenbankrechte sowie Rechte an geistigem Eigentum, die Sie an den Werbematerialien haben. Weiter verzichten Sie in vollem nach anwendbarem Recht zulässigen Umfang auf Ihre moralischen Rechte und versprechen, solche Rechte nicht uns gegenüber geltend zu machen, sowie auch nicht gegenüber unseren Unterlizenznehmer oder Rechtsnachfolgern. Sie versichern und garantieren, dass keine der folgenden Punkte geistige Eigentumsrechte Dritter verletzen: (1) Ihre Bereitstellung von Werbematerialien an uns; (2) Ihr Versand von Werbematerialien mit unseren Dienstleistungen; und (3) unsere Verwendung solcher Werbematerialien im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen.

Liquidity Services Geistiges Eigentum, unsere Leistungen und die Website. Sie bestätigen und stimmen zu, dass unsere Dienstleistungen, unsere Website und jede Software und Informationen, die im Zusammenhang mit unserer Website verwendet werden, proprietäre und vertrauliche Informationen enthalten, die durch gewerbliche Schutzrechte und andere Gesetze geschützt sind. Sie erkennen weiterhin an, dass alle auf der Website enthaltenen Inhalte durch Urheberrechte, Marken, Dienstleistungsmarken, Patente oder andere Eigentumsrechte und Gesetze geschützt sind. Soweit nicht ausdrücklich von uns autorisiert, stimmen Sie zu, keine abgeleiteten Dienste auf der Basis unserer Dienstleistungen oder der Webseite im Ganzen oder teilweise zu nutzen, zu verändern, zu verkaufen, offen zu legen, zu verteilen oder zu erstellen.

Daten. Sie dürfen Daten oder audiovisuelle Inhalte, die Ihnen als Teil der Dienstleistung oder Ihrer Nutzung der Webseite zugänglich werden (insgesamt als "Auktionsdaten" bezeichnet) nicht aufzeichnen, speichern, vervielfältigen, reproduzieren, weiterverbreiten oder in anderer Weise nutzen. Wir besitzen alle Rechte, Titel und Interessen an allen Auktionsdaten. Wir gewähren Ihnen keine Rechte in Bezug auf unsere Website und deren Marktplätze oder eine unserer proprietären Datenbanken zum Sammeln von Daten von unseren Marktplätzen; diese Daten werden als eigenes Geschäftsgeheimnis betrachtet. Ungeachtet der Bedingungen dieser Nutzungsvereinbarung oder einer schriftlichen Vereinbarung zwischen Ihnen, darf Liquidity Services : (1) Bewegungsdaten von Kunden, einschließlich Ihnen, sammeln um seine Marktplätze und Leistungen zu verbessern; und (2) aggregierte Transaktions-und Performance-Daten kompilieren,  sammeln, kopieren, modifizieren, veröffentlichen, darstellen, verbreiten und verwenden, die aus oder auf Basis von Kundentransaktionen von Waren (einschließlich Ihrer Käufe und Verkäufe) generiert werden, und kann Zusammenfassungen oder derivative Informationen auf der Grundlage darauf, für analytische und andere Geschäftszwecke von Liquidity Services erstellen, einschließlich, ohne Einschränkung, die Einarbeitung in die firmeneigene Datenbanken; vorausgesetzt jedoch, im Fall von entweder (1) oder (2), dass wir Sie als Quelle dieser Informationen  Dritten gegenüber  nicht identifizieren.

Copyright & geistige Eigentumsrichtlinien. Wir respektieren das geistige Eigentum anderer, und wir erwarten, dass die Nutzer dies ebenfalls tun. Wir reagieren auf Hinweise auf angebliche Urheberrechts- oder sonstige Verletzungen geistigen Eigentums. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Urheberrechte oder andere Rechte an geistigem Eigentum durch Beträge anderer auf der Website verletzt wurden, sollten Sie sich an unseren Copyright-Agent wenden. Dieser Link bietet Informationen, wie man unseren Copyright Agent erreichen kann und welche Informationen Sie bereithalten sollten.

Auf unsere Anfrage hat uns der Verkäufer Belege für den ursprünglichen Kauf oder eine gültige Markenlizenz von einem Markeninhaber zu erbringen, die mit den offiziellen Markennamen oder Logo eines Dritten verkauft werden. Das Nichtvorliegen gültiger Kaufbelege oder einer gültigen Lizenz können zur Entfernung eines Eintrags führen, und es kann eine Reihe anderer Maßnahmen gegen Sie eingeleitet werden, einschließlich Einschränkung Ihrer Kauf- und Verkaufsprivilegien und Sperrung Ihres Kontos. Ferner können wir mit den Eigentümern der Marke zusammenarbeiten, um zu untersuchen und Informationen über Sie und Ihre Verkäufe an die zuständigen Justizbehörden weiterleiten.

 

16. Gewährleistungsausschluss

 

Unsere Dienstleistungen. Wir versuchen, unsere Dienstleistungen sicher und betriebstüchtig zu halten, aber wir können den kontinuierlichen Betrieb oder den Zugang zu unseren Dienstleistungen oder unserer Website nicht garantieren. Gebote oder Aktualisierungen und andere Benachrichtigungsfunktionen in unserer Anwendungen können nicht in Echtzeit stattfinden. Solche Funktionen unterliegen Verzögerungen außerhalb unserer Kontrolle.

Sie bestätigen, dass Sie unserer Services auf eigene Gefahr nutzen, und das Ihnen diese auf einer "WIE VORHANDEN" und "WIE VERFÜGBAR" Basis bereitgestellt werden. ENTSPRECHEND SCHLIESSEN WIR SOWEIT RECHTLICH ZULÄSSIG ALLE  AUSDRÜCKLICHEN ODER IMPLIZITEN GARANTIEN EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT AUSSCHLIESSLICH, GARANTIEN DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHT-VERLETZUNG AUS.

Verkäuferwaren. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich in einer Liste oder in Bezug auf unsere Secondipity Markt (wie unten beschrieben), genannt, stimmen Sie zu, diese Waren beim Kauf oder bei der Gebotsabgabe auf der Basis WIE VORHANDEN, WO VORHANDEN und MIT ALLEN FEHLERN zu akzeptieren. SOFERN NICHT AUSDRÜCKLICH SCHRIFTLICH ANDERSLAUTEND IM LISTENEINTRAG ANGEGEBEN, WEISEN WIR UND UNSERE VERKÄUFER ALLE GARANTIEANSPRÜCHE, OB IMPLIZIT ODER AUSDRÜCKLICH, BEZÜGLICH DER WAREN ZURÜCK, DARUNTER OHNE EINSCHRÄNKUNG AUCH IMPLIZIERTE GARANTIEN FÜR DEN WIEDERVERKAUF, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, ODER DASS DIE WAREN KEINE VERSTECKTEN FEHLER AUFWEISEN. SIE VERZICHTEN AUF ALLE ANSPRÜCHE UNS UND DEN KÄUFERN GEGENÜBER BEZÜGLICH SCHÄDEN, VERLUST, KOSTEN, VERLETZUNGEN, STRAFZAHLUNGEN, AUSGABEN, RECHTSBEISTANDSKOSTEN UND VERPFLICHTUNGEN JEDWEDER NATUR, OB BEI RECHTSSTREIT, VERTRAG, GARANTIE ODER DIREKTER HAFTUNG (INSGESAMT ALS "GENANNTE ANSPRÜCHE" BEZEICHNET). KEINESFALLS SIND WIR FÜR BESONDERE, INDIREKTE, NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN IHNEN ODER ANDEREN PARTEIEN GEGENÜBER HAFTBAR. SIE VERPFLICHTEN SICH, UNS UND DEN VERKÄUFER  AUSSER IN DEM MASSE, IN DEM EIN VERKÄUFER IM LISTENEINTRAG EINE SPEZIFISCHE GARANTIE ABGEGEBEN HAT; SCHADLOS ZU HALTEN UND GEGEN SCHÄDEN ZU VERTEIDIGEN. SOFERN IN EINEM LISTENEINTRAG KEINE ANDERSLAUTENDEN ANGABEN GEMACHT SIND, GELTEN FOTOS, VIDEOS UND SCHRIFTLICHE BESCHREIBUNGEN NICHT ALS ZUSICHERUNGEN, SONDERN LEDIGLICH ALS UNTERSTÜTZUNG BEI DER ENTSCHEIDUNG, WELCHE LISTENEINTRÄGE SIE IN AUGENSCHEIN NEHMEN MÖCHTEN.

Secondipity Marktplatz. Alle Waren, die über unseren Secondipity Marktplatz gekauft werden, verfügen über eine Garantie zur Verkaufsfähigkeit über einen Zeitraum von dreißig (30) Kalendertagen ab dem Kaufdatum. Mit Bezug auf den Secondipity Marktplatz WEISEN WIR ALLE ANDEREN GARANTIEN ZURÜCK, OB IMPLIZIT ODER AUSDRÜCKLICH, BEZÜGLICH DER WAREN , DARUNTER OHNE EINSCHRÄNKUNG AUCH IMPLIZIERTE GARANTIEN FÜR DEN WIEDERVERKAUF, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, ODER DASS DIE WAREN KEINE VERSTECKTEN FEHLER AUFWEISEN. SIE VERZICHTEN AUF ALLE ANSPRÜCHE UNS UND DEN VERKÄUFERN GEGENÜBER AUS GENANNTEN ANSPRÜCHEN. KEINESFALLS SIND WIR FÜR BESONDERE, INDIREKTE, NEBEN- ODER FOLGESCHÄDEN IHNEN ODER ANDEREN PARTEIEN GEGENÜBER HAFTBAR. SIE VERPFLICHTEN SICH, UNS UND DEN VERKÄUFER GEGEN ALLE UND JEGLICHE GENANNTE ANSPRÜCHE ZU VERTEIDIGEN UND SCHADLOS ZU HALTEN:

 

17. Haftungsbeschränkung

 

Soweit nach anwendbarem Recht gestattet, sind wir (einschließlich unserer leitenden Angestellten, Direktoren, Agenten und Mitarbeiter) nicht haftbar, und Sie machen uns nicht verantwortlich, für etwaige Schäden oder Verluste (einschließlich, aber nicht beschränkt auf, den Verlust an Geld, Schäden an Reputation oder Ruf, entgangenem Gewinn, Anwaltskosten, immaterielle Verluste oder sonstige spezielle, indirekte, zufällige oder Folgeschäden), die direkt oder indirekt aus:

·         Ihrer Nutzung oder Ihrem Unvermögen unsere Dienstleistungen zu verwenden;

·         Preisen, Versand oder anderen Hilfsmitteln, die durch uns zur Verfügung gestellt werden;

·         Verzögerungen oder Unterbrechungen in unseren Dienstleistungen;

·         Viren oder anderen schädlichen Software durch den Zugriff auf oder die Anbindung an unsere Dienstleistungen;

·         Glitches, Bugs, Fehlern oder Ungenauigkeiten jeglicher Art in unseren Dienstleistungen;

·         Schäden an der Gerätehardware oder anderen Computersystemen oder Software aus der Verwendung von einem unserer Services;

·         Einer Suspension oder eine anderen Aktion in Bezug auf Ihre Rechnung oder einer vermuteten Verletzung dieser Nutzungsvereinbarung;

·         Der Dauer oder Art und Weise, in der ihre Angebote in den Suchergebnissen erscheinen;

·         Ihren Notwendigkeiten zur Änderung von Praktiken, Inhalten oder Verhalten oder Ihren Verlust oder Unmöglichkeit eines Geschäftsabschlusses als Folge von Änderungen dieser Nutzungsvereinbarung oder unserer Dienstleistungen; oder

·         Ihrer Unfähigkeit zum Import oder Export von Waren, verhängten Geldbußen oder Kosten im Zusammenhang mit Einfuhr oder Ausfuhr von Waren entstehen.

Ungeachtet der obenstehenden Absätze, beschränkt sich unsere Haftung, sofern wir haftbar sind, Ihnen oder Dritten gegenüber in Fällen, in denen wir (a), auf Kommissionsbasis verkaufen, auf die Höhe unserer Gebühren bei den fraglichen Transaktionen und sind keinesfalls höher als der Gesamtbetrag bei fraglichen Transaktionen, der uns in den zwölf (12) Monaten vor der Aktion, die zu dem Haftungsfall führte; oder (b), als der Verkäufer auftreten auf den Preis der Ware auf einem unserer Märkte auf unserer Website (einschließlich Umsatzsteuer) und seine ursprünglichen Versandkosten.

Einige Rechtsordnungen erlauben den Ausschluss von Gewährleistungen oder den Ausschluss von Schadenersatz nicht, daher gelten derartige Ausschlüsse und Ausschlüsse in solchen Fällen nicht für Sie.

 

18. Rechtsverteidigung und Freistellung

 

Sie stellen uns (und unsere verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften, und unsere und ihre jeweiligen Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter) unter entsprechender Rechtsverteidigung von jeglichen Ansprüchen oder Forderungen frei, unter anderem von angemessenen Anwaltskosten, die von Dritten aufgrund oder infolge Ihrer Verletzung dieser Nutzungsvereinbarung, Ihrer unsachgemäßen Nutzung unserer Dienstleistungen, unserer Website oder eines Verstoßes Ihrerseits gegen ein Gesetz oder die Rechte eines Dritten veranlasst werden.

 

19. Streitfälle unter Nutzern

 

Liquidity Services Streitschlichtung unter Nutzern. Als allgemeine Regel gilt, dass ein akzeptiertes Gebot oder eine Bestellung endgültig ist. Wir werden keine Höchstgebote oder Bestellungen nach Abschluss einer Auktion oder Verkaufsveranstaltung anpassen, es sei denn wir bestimmen, in unserem alleinigen Ermessen, dass die Integrität der Auktion oder Verkaufsveranstaltung erheblich beeinträchtigt wurde. Detaillierte Verfahren für die Einreichung von Streitigkeiten und Forderungen für jeden Markt sind auf unserer Website zu finden und alle Nutzer erklären, diese Verfahren im Falle eines Rechtsstreits unter Nutzern zu befolgen und unsere Entscheidungen als Folge solcher Streitverfahren anzuerkennen.

Während wir die Beilegung von Streitigkeiten zwischen Käufer und Verkäufer auf einem unserer Marktplätze auf unserer Seite unterstützen, haben wir keine Kontrolle über und garantieren nicht für  die Existenz, die Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit von beworbenen Waren; die Zuverlässigkeit oder Genauigkeit der Nutzerinhalte oder Anzeigen; die Fähigkeit von Verkäufern, Waren zu verkaufen; die Zahlungsfähigkeit der Käufer; oder dafür, dass ein Käufer oder Verkäufer eine Transaktion vollständig abschließt oder Waren bzw. die Zahlung für Waren zurückgibt/nimmt.

Liquidity Services Ermessen. Wenn ein Problem mit einem Nutzer auftritt, können wir die Performance-Historie des Nutzers und die besonderen Umstände bei der Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen berücksichtigen. Wir können entscheiden, mehr Nachsicht bei der Richtliniendurchsetzung zu üben, um nach unserem Ermessen das Richtige für Käufer und Verkäufer zu tun.

Entlastung von Liquidity Services . Wenn Sie in einen Rechtsstreit mit einem oder mehreren Nutzern eintreten, entlassen Sie  Liquidity Services und deren jeweiligen Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter und Vertreter aus Ansprüchen, Forderungen und Schäden (tatsächliche Schäden, Schäden an Reputation oder Ruf, entgangenem Gewinn, Anwaltskosten, immaterielle Verluste oder spezielle, indirekte, zufällige oder Folgeschäden) jeglicher Art und Natur, bekannte und unbekannte, die sich aus solchen Streitigkeiten ergeben oder in anderer Weise damit verbunden sind. Durch die Anerkennung dieser Entlastung verzichten Sie ausdrücklich auf alle Schutzrechte (gesetzlich oder anderweitig), die ansonsten den Umfang dieser Entlastung auf die Ansprüche beschränken würden, um die Sie ggf. wissen oder von denen Sie vermuten, dass sie zu Ihren Gunsten zum Zeitpunkt Ihrer Einverständniserklärung zu dieser Entlastung bestehen. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, bedeutet dies, dass Sie zustimmen auf den California Civil Code Section 1542 zu verzichten, der besagt: "EINE ALLGEMEINE ENTLASTUNG ERSTRECKT SICH NICHT AUF ANSPRÜCHE, VON DENEN DER GLÄUBIGER NICHTS WEISS, ODER VON DENEN ER/SIE NICHT VERMUTET, DASS DIESE ZU SEINEN ODER IHREN GUNSTEN ZUM ZEITPUNKT DER ENTLASTUNGSAUSFÜHRUNG BESTEHEN, UND BEI DENEN DAS WISSEN UM DIESE ANSPRÜCHE SEINE ODER IHRE VEREINBARUNG MIT DEM SCHULDNER WESENTLICH BEEINFLUSST HÄTTE."

 

20. Rechtsstreitigkeiten

 

Geltendes Recht; Zuständigkeit und Gerichtsstand. Für Streitigkeiten zwischen Ihnen und einem Liquidity Services Unternehmen mit Sitz in den USA oder Mexiko unterliegt diese Nutzungsvereinbarung den Gesetzen des Staates Delaware. Für Streitigkeiten zwischen Ihnen und LSI Liquidity Services Canada Ltd. unterliegt diese Nutzungsvereinbarung den Gesetzen der Provinz Ontario, Kanada. Für Streitigkeiten zwischen Ihnen und einem Liquidity Services Unternehmen mit Sitz in Europa, Asien, Inselstaaten, Australien oder Afrika unterliegt diese Nutzungsvereinbarung den Gesetzen Englands. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge zum internationalen Warenkauf und, sofern sich der Käufer in den Vereinigten Staaten befindet, der Uniform Computer Information Transactions Act, sind nicht anwendbar.

Streitbeilegung und Schiedsgerichtsbarkeit. Im Falle einer Streitigkeit zwischen Ihnen und Liquidity Services stimmen Sie zu, dass versucht wird, den Streitfall mit Liquidity Services beauftragten Marktplatz-Kundenservice-Team für einen Zeitraum von mindestens dreißig (30) Kalendertagen vor der Aufnahme jeder anderen Handlung zu schlichten. Nach dieser Frist erklären Sie und Liquidity Services sich damit einverstanden, dass alle Streitigkeiten, Ansprüche oder Kontroversen, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Nutzungsvereinbarung ergeben durch ein bindendes Schiedsgerichtsverfahren wie unten angegeben beigelegt wird.

Nicht beigelegte Streitfälle in Mexiko und den USA. Alle Streitfälle mit uns in Bezug auf eine Transaktion in den Vereinigten Staaten, Kanada oder Mexiko, die aus oder im Zusammenhang mit dieser Nutzungsvereinbarung entstehen, werden durch die American Arbitration Association ("AAA") geschlichtet und schließlich beigelegt, in Übereinstimmung mit den Handelsschiedsregeln der AAA, d.h. vor einem einzigen, neutralen Schlichter, der von den Parteien gemeinsam vereinbart wird, oder, wenn die Parteien sich nicht einigen können, durch beliebige Auswahl aus einer von der AAA zusammengestellten Schlichterliste. Das Schiedsverfahren hat seinen Ort wie folgt, je nach Marktplatz:

  • Toronto, ON, Kanada, für Streitfälle in Zusammenhang mit einem unserer Marktplätze für den Verkauf oder Auktionen in Kanada;
  • Montgomery, AL für Streitfälle in Zusammenhang mit unserem GovDeals Marktplatz;
  • Maricopa County, Arizona für Streitfälle in Zusammenhang mit unseren Marktplätzen GoIndustry DoveBid North America, Government Liquidation, Network International und TruckCenter.com.
  • Washington, DC für Streitfälle in Zusammenhang mit Secondipity und Liquidation.com Marktplätzen und alle anderen nicht in Zusammenhang mit einem Marktplatz stehenden oder in Zusammenhang mit mehreren Marktplätzen stehenden Streitfällen.

Bei allen Schlichtungsverfahren halten die Parteien und AAA die folgenden Verfahren ein: (a) Das Schiedsverfahren ist ein vertrauliches, für die Öffentlichkeit geschlossenes Verfahren,  (b) der Schlichter ist befugt, die gestellten Anträge anzuhören und darüber zu entscheiden, auch über Anträge zur Abweisung oder zur allgemeinen Entscheidung, (c) der Schlichter hat das Recht, Unterlassungserklärungen und Anhänge und sonstige angemessene Abhilfen zu erlassen und Schadensersatz zuzusprechen, und (d) jedes durch den Schlichter erlassene Schlichtungsurteil kann vor einem zuständigen Gericht für gültig erklärt werden.

Nicht beigelegte Streitfälle in Kanada. Jeder sich aus dieser Nutzungsvereinbarung ergebende Streitfall in Bezug auf Auktionen und Verkäufe in Kanada unterliegt der verbindlichen Schiedsgerichtsbarkeit eines einzelnen Schlichters der Canadian Arbitration Association (CAA) entsprechend der anwendbaren Branchenregeln, so vorhanden. Für die Zwecke der Auktionen und Verkäufe innerhalb Kanadas, vereinbaren die Parteien, dass diese Nutzungsvereinbarung entsprechend der Gesetze der Provinz Ontario, Kanada interpretiert, geregelt und ausgelegt werden. Das Schiedsverfahren findet in Ontario statt.

Alle Streitfälle, Meinungsverschiedenheiten oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit dieser Nutzungsvereinbarung in Bezug auf eine Auktion oder eine Transaktion in Kanada, einschließlich aller Fragen hinsichtlich ihrer Existenz, Auslegung, Gültigkeit, Verletzung oder Auflösung der durch diese entstandene Geschäftsbeziehung werden weiterverwiesen und letztendlich durch ein Schiedsverfahren nach den Regeln der Canadian Arbitration Association Arbitration entschieden Ort des Schiedsverfahrens ist Toronto, Ontario . In einem solchen Schiedsverfahren gilt Folgendes:

  • Es gibt einen Schlichter.
  • Sprache im Schiedsverfahren ist Englisch.
  • Das Schiedsgericht muss seine Entscheidung aus den letzten Angeboten jeder der Vertragsparteien wählen, in seiner Gesamtheit und ohne Änderungen. Das Schiedsgericht muss keine ausführliche Begründung für seine Entscheidung vorlegen.
  • Es muss keine mündliche Verhandlung abgehalten werden.
  • Es gibt kein Recht auf Berufung gegen die Entscheidung des Schiedsgerichts zu Tatsachenfeststellungen, Recht, oder beidem gemeinsam.
  • Der Schlichter ist befugt, Unterlassungs- und spezifische Leistungen anzuordnen, um die Bedingungen dieser Nutzungsvereinbarung durchzusetzen.
  • Jedes durch den Schlichter erlassene Schlichtungsurteil kann vor einem zuständigen Gericht für gültig erklärt werden.

Parteien können auch entscheiden, welche Regeln in Bezug auf vorprozessliche Offenlegung von Unterlagen und Prüfungen für das Feststellungsverfahren gelten, vor allem wenn Parteien aus mehr als einem Land oder Provinz beteiligt sind.

Ungelöste Streitfälle außerhalb Nordamerikas. Alle nicht beigelegten Streitfälle mit uns in Bezug auf eine Transaktion außerhalb der Vereinigten Staaten, Kanada oder Mexiko, die aus oder im Zusammenhang mit dieser Nutzungsvereinbarung entstehen, unterliegen den Schlichtungsregeln des International Centre for Dispute Resolution. Wenn die Einigung nicht innerhalb von sechzig (60) Kalendertagen nach Zustellung einer schriftlichen Bitte um Mediation erzielt wird, wird  jeder ungelöste Streitfall oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Nutzungsvereinbarung ergeben durch ein bindendes Schiedsverfahren in Übereinstimmung mit den International Arbitration Rules  des International Centre für Dispute Resolution durch einen Einzelschiedsrichter in Übereinstimmung mit diesen Regeln entschieden. Der Sitz des Schiedsverfahrens ist London, Großbritannien sein.

Geltende Sprache ist Englisch. Alle Leistungen im Rahmen dieser Nutzungsvereinbarung und die Beilegung von Streitfällen, auch durch Schiedsverfahren oder Mediation, werden in englischer Sprache abgewickelt. Wenn eine Übersetzung dieser Nutzungsvereinbarung in eine andere Sprache gesetzlich vorgeschrieben ist, so gilt die englische Version vorrangig in dem Falle, dass es einen Konflikt oder Abweichungen zwischen der englischen Version und einer Übersetzung gäbe. Wenn diese Nutzungsvereinbarung Ihnen in einer anderen Sprache als Englisch zur Verfügung gestellt wird, so geschieht dies ausschließlich zu Ihrer Bequemlichkeit. Übersetzungen werden "im Istzustand" bereitgestellt, und Sie halten uns gegen alle jeglichen Fehler oder Abweichungen zwischen der Übersetzung und dem englischen Sprachversion schadlos.

Befugnis der Schlichter oder Mediatoren. Der Schlichter oder Vermittler/Mediator ist nicht befugt, Schadenersatz für die Verletzung von Geschäftswert oder Ruf, für entgangenen Gewinn, immaterielle Schäden oder indirekte, zufällige, Folgeschäden, Strafgelder in dreifacher Höhe oder ähnliche erhöhte Schadensersatzansprüche zuzusprechen Der Schlichter oder Vermittler übermittelt eine schriftliche Stellungnahme, die die wesentlichen Ergebnisse und Schlussfolgerungen aufführt, auf denen die Entscheidung des Schlichters beruht. Die obsiegende Partei in einem Schiedsverfahren hat das Recht auf Erstattung der Anwaltsgebühren und Kosten. SIE ERKLÄREN IHR EINVERSTÄNDNIS DAZU, DASS ALLE FORDERUNGEN AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG INNERHALB VON SECHS (6) MONATEN NACH EINTRETEN DES STREITFALLES EINGELEITET SEIN MÜSSEN. ANDERENFALLS SIND SOLCHE ANSPRÜCHE FÜR IMMER NICHTIG.

Unrichtig eröffnete Rechtsstreitigkeiten. Alle Ansprüche, die nicht im Rahmen oder im Widerspruch zu dieser Nutzungsvereinbarung gestellt werden, gelten als nicht ordnungsgemäß eingereicht und ohne Gültigkeit und Wirkung.

Nur für Einwohner Kaliforniens. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, können Sie Beschwerden, wie in Cal. Civ. Code §1789.3, vorgesehen an die Complaint Assistance Unit of the Division of Consumer Services of the  California Department of Consumer Affairs stellen, indem Sie diese schriftlich unter 400 R Street, Sacramento, CA 95814, oder telefonisch unter (800) 952-5210 informieren.

 

21. Steuern

 

Steuer. Alle Gebote und Aufträge müssen netto ohne Steuern in Bezug auf den Erwerb eingereicht werden. Sie haften für solche Steuern oder für die Einreichung einer gültigen Freistellungsbescheinigung von diesen Steuern zu unserer Zufriedenheit. Sie bestätigen und erklären, dass wir eine Dienstleistung bei der Berechnung, dem Berichtswesen und der Übermittlung von Verkaufs-oder Gebrauchssteuern für Transaktionen, die in Verbindung mit der Nutzung der Website entstehen, erbringen, und dass Sie letztlich für alle Umsatz- und Gebrauchssteuern haftbar bleiben. Sie müssen eine gültige Dokumentation zur Weiterveräußerung oder Steuerbefreiung vorlegen. Wir sind nicht verpflichtet, Umsatzsteuer bei verspäteter Einreichung der Dokumentation zur Umsatzsteuerbefreiung zu erstatten. Die Einreichung aller entsprechenden Steuerbefreiungsformulare müssen bei uns vor dem Termin der Auktion oder Verkaufsveranstaltung eingegangen sein. Sie haften für alle Steuern, Gebühren oder andere Abgaben auf den Verkauf von Vermögenswerten von einer Steuerbehörde werden, wenn Steuerunterlagen nicht innerhalb der geplanten Abschlussfrist für das Verkaufsereignis, an dem Sie teilnehmen, eingegangen sind. Anträge auf Rückerstattung von Umsatzsteuern müssen direkt bei er entsprechenden Steuerbehörde eingereicht werden.

Mehrwertsteuer oder Umsatzsteuer ("Mehrwertsteuer"). In einigen Ländern wie Großbritannien, findet eine Mehrwertsteuer (wie unten definiert) für Auktionen oder Verkaufsveranstaltungen Anwendung. Alle Gebote und Angebote verstehen sich ohne Mehrwertsteuer und andere indirekte Steuern, die in Bezug auf die Kauf- oder Verkaufstransaktion anfallen. Käufer sind für alle derartigen Steuern bei solchen Kaufvorgängen haftbar. Dementsprechend wird die Höhe eines erfolgreichen Gebots auf eine Ware ausschließlich Mehrwertsteuer und anderer indirekter Steuern angegeben, und der vom Käufer zu entrichtende Betrag erhöht sich um die Mehrwertsteuer und andere indirekte Steuerpflichten. Ebenso werden alle Gebühren und anderen zahlbaren Beträge ohne Rücksicht auf Mehrwertsteuer berechnet, so dass der von einem Käufer zu zahlende Betrag um die Höhe der Mehrwertsteuer, die auf die entsprechende Lieferung anfällt, erhöht wird. Der zahlbare Betrag unterliegt der Mehrwertsteuer, wenn Sie als Käufer dem Verkäufer nicht die erforderlichen Unterlagen zukommen lassen, die einen anderen Mehrwertsteuersatz als den Standard-Mehrwertsteuersatz erlauben (z.B. 0% Ausfuhrquote oder ein Satz von 0% für Lieferungen innerhalb der EU). Jeder Käufer gibt seine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer als registrierter Nutzer unserer Website ein und wird uns umgehend benachrichtigen, wenn diese ID-Nummer aus irgendeinem Grund ungültig wird. Sie halten uns und unsere jeweiligen Führungskräfte, Direktoren, Agenten und Mitarbeiter von Steuern, Kosten oder Aufwendungen im Zusammenhang mit einer Nichterfüllung der Mehrwertsteuerpflichten Ihrerseits und/oder seitens Ihres Verkäufers in Bezug auf eine Transaktion schadlos. Um Zweifel auszuschließen: es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die Mehrwertsteuer (oder ähnliche) Gebühren oder verwandte Verpflichtungen in Bezug auf eine Transaktion erfüllt werden. Für die Zwecke dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bedeutet "MwSt." Mehrwertsteuer wie in der EU-Mehrwertsteuer-Richtlinie 2006/112 / EWG oder ähnlichen Steuern in Ländern außerhalb der EU definiert.

 

22. Verantwortung für die Umwelt

 

Bestimmte Waren können Komponenten, Teile, Komponenten oder Zutaten aufweisen, die korrosiv, reaktiv oder zündfähig sind oder andere gefährliche oder giftige Eigenschaften haben können. Sie werden darauf hingewiesen, alle gefährlichen Bestandteile oder Teile nach den geltenden Gesetzen und Vorschriften in einer Weise zu verwenden und schlussendlich zu verwerten sind, die für die Bevölkerung und Umwelt sicher sind.

Bestimmte Waren oder deren Bestandteile können Restchemikalien, schwach gebundenen Asbest, Erdölprodukte und Ozon abbauende Stoffe oder andere Gefahrstoffe enthalten. Sie bestätigen und stimmen zu, dass wir nicht für die Bereitstellung von Unterlagen oder Bescheinigungen über die Identifizierung oder den Status dieser Substanzen verantwortlich sind. Bestimmte Güter verfügen über Design-Merkmale, die gefährlich sein können, wenn Warnhinweise nicht beachtet werden.

Umweltverantwortung und Nachhaltigkeit sind uns und den Nutzern unserer Website wichtig. In einigen Fällen entscheiden sich Verkäufer für die Veräußerung von Waren oder bestimmter Komponenten gekaufter Waren insbesondere aus dem Grund, weil es sich um Altmaterial handelt. Meistbietende müssen alle Umweltgesetze bei der Entsorgung von Waren, einschließlich aller Gesetze im Zusammenhang mit Abfallentsorgung, Luftemissionen, Ableitungen, toxischen Stoffen und der Entsorgung gefährlicher Abfälle entsprechen. Für den Fall, dass sich ein Käufer von Unterhaltungselektronik über unsere Website oder mithilfe unserer Dienstleistungen entscheidet, muss ein solcher Käufer Elektrogeräte über einen zertifizierten Elektronik-Recyclingbetrieb entsorgen (beispielsweise R2 oder eSteward zertifiziert). Im Fall von Käufern von Unterhaltungselektronikaltmaterial, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Unterlagen zu prüfen, um die Verwendung eines zertifizierten Elektronik-Recyclingbetriebes zu bestätigen. Ein Versäumnis Ihrerseits, einen zertifizierten Elektronik-Recyclingbetrieb zu beauftragen oder entsprechende ausreichende Aufzeichnungen zur Verfügung zu stellen, können dazu führen, dass Ihr Kundenkonto eingeschränkt oder sogar deaktiviert wird und wir uns anderer gesetzlicher oder angemessener Hilfsmittel bedienen, die uns zur Verfügung stehen.

 

23. Haftungsausschluss für Inhalte Dritter

 

Während wir Links zu Webseiten und Diensten Dritter auf unserer Website zur Verfügung stellen, werden diese ausschließlich zu Ihrer Information dargestellt. Sie erkennen hiermit an, dass wir nicht verantwortlich oder haftbar sind für:

  • die Verfügbarkeit oder Richtigkeit solcher Websites, Dienstleistungen oder Ressourcen,
  • die Inhalte, Werbung oder Produkte auf solchen Websites oder Quellen, bzw. solche, die über diese Websites und Quellen erreicht werden; und
  • die Datenschutzbestimmungen und Datenerhebungs-, Verwendungs- oder Speicherpraktiken dieser Websites.

Die Aufnahme von Links auf unsere Website bedeutet nicht, dass wir die verlinkte Seite gutheißen. Sie verwenden solche Links auf eigenes Risiko.

 

24. Mitteilungen & Hinweise

 

Elektronische Kommunikation. Wenn Sie eine unserer Dienstleistungen verwenden, oder uns E-Mails schreiben, kommunizieren Sie elektronisch mit uns. Sie stimmen zu, Mitteilungen von uns elektronisch zu empfangen. Wir werden mit Ihnen per E-Mail oder durch das Posten von Mitteilungen auf unserer Website oder durch die anderen von uns erbrachten Dienstleistungen auf unseren Marktplätzen kommunizieren. Sie bestätigen, dass alle Vereinbarungen, Nachrichten, Mitteilungen und andere Kommunikationen, die wir für Ihnen zur Verfügung stellen, alle rechtlichen Anforderung erfüllen, die für schriftliche Kommunikation notwendig sind.

Jede Mitteilung nach dieser Nutzungsvereinbarung wird schriftlich und in englischer Sprache und in einer Form wie unten dargelegt bereitgestellt:

Vereinigte Staaten, Kanada oder Mexiko. Alle Bekanntmachung gemäß dieser Nutzungsvereinbarung in Bezug auf Transaktionen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko werden manuell geliefert, oder per vorfrankiertem Einschreiben oder als Sonderpostversand bzw. internationalem Luftposteinschreiben versandt an: Legal Department, Liquidity Services , Inc., 6931 Arlington Road, Suite 200, Bethesda, MD 20814, United States of America, Fax: (202) 467-4056 oder an eine andere Adresse wie von Liquidity Services ggf. von Zeit zu Zeit bekanntgegeben.

Außerhalb der USA, Kanada und Mexiko. Jede Bekanntmachung gemäß dieser Nutzungsvereinbarung in Bezug auf Transaktionen außerhalb der Vereinigten Staaten, Kanada sind schriftlich und in englischer Sprache abgefasst und werden durch persönliche Übergabe oder vorfrankiertes Einschreiben bzw. Spezialbrief oder internationales vorfrankiertes Lufteinschreiben versandt an: Legal Department, GoIndustry DoveBid, Suite 107, First Floor, 1 Alie Street, London E1 8DE, Großbritannien, Fax: +44 (0) 20 7098 3795 oder an eine andere Adresse wie von GoIndustry DoveBid ggf. von Zeit zu Zeit bekanntgegeben.

Empfangsbestätigung. Eine jede derartige Mitteilung gilt als zugegangen:

Wenn der erwartete Empfang vor 09.00 Uhr an einem Geschäftstag stattfindet, gilt die Mitteilung als um 9.00 Uhr an diesem Tag zugestellt und wenn der erwartete Eingang nach 17.00 Uhr an einem Geschäftstag oder an einem Tag stattfindet, der kein Geschäftstag ist, gilt die Nachricht als um 09:00 Uhr am nächsten Geschäftstag zugestellt. Im Sinne dieser Klausel steht "Geschäftstag" für einen Tag, der kein Samstag und Sonntag oder gesetzlicher Feiertag in Washington, DC USA oder London, UK (je nach Maßgabe) ist und Zeitangaben beziehen sich auf Washingtoner (DC, USA) oder Londoner Ortszeit (je nach Zuständigkeit).

 

25. Sonstiges

 

Salvatorische Klausel. Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsvereinbarung unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund nicht durchsetzbar sein, wird diese Bestimmung gestrichen und beeinflusst nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen.

Übertragbarkeit. In unserem alleinigen Ermessen, sind wir zur Übertragung dieser Nutzungsvereinbarung berechtigt. Nutzer können diese Nutzungsvereinbarung oder ihr Kundenkonto nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung abtreten.

Verzichtserklärung Die Nichtausübung oder Nichtanwendung eines Rechts aufgrund dieser Nutzungsvereinbarung wird nicht als Verzicht auf dieses Recht oder diese Bestimmung angesehen. Jeder Verzicht auf eine Bestimmung oder Bedingung muss schriftlich erfolgen, von dem bevollmächtigten Vertreter unterzeichnet sein und ist nur für den schriftlich dargelegten Fall gültig.

Änderungen. Wir können diese Nutzungsvereinbarung (einschließlich der Dokumente, auf die Bezug genommen wird) durch Veröffentlichung der geänderten Bedingungen auf unserer Website jederzeit ändern. Unser Recht zur Änderung der Nutzungsvereinbarung schließt das Recht ein, Bestimmungen in der Nutzungsvereinbarung zu ändern, hinzuzufügen oder zu streichen. Außer für Listeneinträge(die jederzeit geändert werden können), werden alle geänderten Bedingungen automatisch dreißig (30) Kalendertage nach der Veröffentlichung auf unserer Webseite wirksam. Diese Nutzungsvereinbarung kann nicht anders als im gegenseitigen Einvernehmen von Ihnen und einem Vertreter von Liquidity Services geändert werden, der beabsichtigt, diese Nutzungsvereinbarung zu ändern und ordnungsgemäß ermächtigt ist, einer solchen Änderung zuzustimmen.

Höhere Gewalt. Keine Vertragspartei an dieser Nutzungsvereinbarung haftet für Verzögerungen oder Nichteinhaltung der Verpflichtungen aus diesen Vertragsbedingungen ihrerseits, wenn diese Nichteinhaltung aus Gründen außerhalb ihrer Kontrolle erfolgt. Keine der Vertragsparteien gilt als vertragsbrüchig im Hinblick auf diese Nutzungsvereinbarung insofern, dass sie an ihren jeweiligen Verpflichtungen (ohne Zahlungsverpflichtungen) durch ein Ereignis höherer Gewalt gehindert wird, das nach dem Zeitpunkt entsteht, an dem eine Verpflichtung fällig ist. Der Begriff "Ereignis höherer Gewalt" steht für ein Ereignis außerhalb der Kontrolle der beiden Parteien, das verhindert, dass eine Partei alle Verpflichtungen aus dieser Nutzungsvereinbarung erfüllt, einschließlich aber nicht beschränkt auf, Unwetter, Krieg oder Kriegshandlungen, Aufruhr, Unruhen, Streiks oder andere Arbeitskämpfe, Umweltverschmutzung oder Freisetzung von radioaktiven, chemischen oder biologischen Substanzen in die Atmosphäre, Epidemien, Pandemien, Terroranschlägen, Cyberattacken oder ähnliche Ereignisse außerhalb der Kontrolle einer Partei.

Nutzerverantwortung für Aufzeichnungen. Wir garantieren nicht für die Erhaltung oder Wartung von Aufzeichnungen zu Käufern oder Verkäufern, Transaktionen oder Dienstleistungen. Wir empfehlen Ihnen, eigene Aufzeichnungen zu führen und alle Aktivitäten über unsere Website entsprechend in der Buchhaltung zu vermerken.

Unabhängige Auftragnehmer. Aus dieser Nutzungsvereinbarung entsteht keine Agentur, Gesellschaft, Joint Venture, Arbeitnehmer-Arbeitgeber-oder Franchisegeber-Franchisenehmer-Beziehung.

Rechte Dritter. Eine Person, die nicht Vertragspartei dieser Nutzungsvereinbarung ist, hat keinen Anspruch darauf, eine Bestimmung dieser Nutzungsvereinbarung durchzusetzen. Sie erkennen an, dass dies auch Rechte aufgrund des Gesetzes zu britischen Verträgen (Rights of Third Parties) von 1999 oder anderweitig umfasst.

Dienstleister. Sie bestätigen, dass wir berechtigt sind, alle unsere vertraglichen Verpflichtungen bezüglich der Erbringung unserer hier beschriebenen Dienstleistungen an von uns ausgewählte Dritte zu vergeben, einschließlich, und ohne Einschränkung, Dienstleistungen im Zusammenhang mit Partnerauktionatoren.

Gesamtvereinbarung. Diese Nutzungsvereinbarung (mit eventuellen Änderungen), die Sonderregeln für Government Liquidation, die LSI Datenschutzerklärung, die Ausfuhrrichtlinie, und alle anderen durch Bezugnahme in diese Vereinbarung einbezogenen Dokumente beschreiben die gesamte Vereinbarung und Übereinkunft zwischen Ihnen und LSI und ersetzen alle vorherigen Absprachen und Vereinbarungen zwischen den Parteien.

Überdauern. Die folgenden Abschnitte gelten auch nach Beendigung dieser Nutzungsvereinbarung: Inhalt, pauschalierter Schadenersatz für Nichtzahlung, Rechte an geistigem Eigentum, Haftungsausschluss; Haftungsbeschränkung; Rechtsverteidigung und Freistellung, Streitfälle zwischen Nutzen und Rechtsstreitigkeiten.

Elektronische Unterschriften im Sinne des Global and National Commerce Act. Potentielle Bieter werden mit dieser Erklärung davon informiert, dass Sie dieser Nutzungsvereinbarung zustimmen, indem Sie auf die elektronische Verbindung geklickt haben, um damit Ihre Zustimmung zu diesen Bedingungen verbindlich erklärt haben, und dass Sie die Anforderungen der elektronischen Unterschriften im globalen und nationalen Handelsgesetz (ESIGN), aktuelle Fassung, erfüllen. Sie können diese Nutzungsvereinbarung ausdrucken, aber sie unterliegt Änderungen unsererseits. Änderungen dieser Nutzungsvereinbarung werden wirksam, wenn sie auf unserer Website im Bereich Benutzervereinbarung oder einem anderen möglichen Seitenbereich veröffentlicht werden. Sie erhalten keine weitere Mitteilung einer Änderung dieser Nutzungsvereinbarung außer der Zusendung von Aktualisierungen der Nutzungsvereinbarung wie auf unserer Website angezeigt. Sie werden aufgefordert, die Nutzungsvereinbarung vor der Einreichung von Geboten oder anderen Transaktionen auf dieser Seite zu lesen.

 

Exportrichtlinie

Es ist ein Grundsatz bei  Liquidity Services , Inc. und ihren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen ("LSI" oder "wir"), alle geltenden Exportkontrollgesetze einzuhalten. Exportkontrollgesetze beschränken bestimmte Arten von Informationen, Technologien und Vermögenswerten, die überschrieben oder von einem Land zum anderen bzw. von einer Person in einem Land auf eine andere Person in einem anderen Land übertragen werden können. Soweit hier nichts anderes festgelegt ist, haben  alle hier verwendeten Begriffe dieselbe Bedeutung wie in unseren auf unserer Website veröffentlichten Benutzerbedingungen angegeben.

  1. Ihre erworbenen Güter können Exportbeschränkungen unterliegen, darunter, ohne Anspruch auf Ausschließlichkeit, den Exportkontrollgesetzen der Vereinigten Staaten, der Europäischen Union oder anderen anwendbaren Gesetzen. Ihre erworbenen Güter können ggf. ohne vorherige Genehmigung (z.B. Ausfuhrgenehmigung) der Regierung nicht für die Ausfuhr an den von Ihnen angegebenen Bestimmungsort zugelassen sein oder aus dem Land, in dem die Güter sich befinden, nicht zur Ausfuhr in ein beliebiges Land. Sie akzeptieren ausdrücklich die volle Verantwortung für den Erwerb der behördlichen Export- oder Importgenehmigungen für alle Güter, die Sie kaufen. Eine Umlenkung Ihrer erworbenen Güter entgegen geltender Gesetze ist verboten.

 

  • Ihre Vermögenswerte unterliegen den Exportgesetzen des Landes, in dem sich die Güter befinden.
  • Vermögenswerte können auch den Ausfuhrgesetzen anderer Länder unterliegen, je nach dem Herstellungsland. Zum Beispiel unterliegen nach US-Gesetzgebung in den USA hergestellte Güter  immer den Gesetzen der USA, unabhängig vom Verkaufsort.

 

  1. Alle Vermögenswerte werden ab Werk verkauft. Wenn Sie Güter in ein anderes Land als das Land, in dem sie sich zum Zeitpunkt des Verkaufs befinden,  versenden möchten ("Export"), sind Sie oder Ihr Vertreter der Exporteur aus dem Verkaufsland und der Importeur im Bestimmungsland. LSI ist nicht der Exporteur oder Importeur und wird nicht als solcher auf den Fracht- oder Exportpapieren identifiziert.

 

  1. Sie übernehmen hiermit ausdrücklich die Verantwortung für den Erwerb der behördlichen Genehmigungen entsprechend aller geltenden Exportkontrollgesetze und Vorschriften. Wenn Sie sich nicht innerhalb des Landes, in dem der Verkauf stattfindet befinden, kann es erforderlich sein, dass Sie einen Agenten durch Vollmacht innerhalb des Landes als Verantwortlichen für den Export benennen. Sie erklären hiermit ausdrücklich, sich mit angemessener Sorgfalt allen Abläufen zu widmen, die ggf. erforderlich sind, um die Freigabe der Vermögenswerte an Sie oder Ihren Vertreter zu erwirken. Sie erkennen hiermit an und stimmen zu, dass der Verkauf einseitig von LSI ohne vorherige Ankündigung storniert wird und Sie sofort auf alle Rechte an den erworbenen Vermögenswerten, einschließlich der an LSI bezahlten Gelder, verzichten, falls LSI entdecken, oder erfahren sollte, oder Grund zu der Annahme hat, dass Sie oder Ihr Vertreter gegen geltendes Recht verstoßen.

 

  1. Für den Verkauf von Vermögenswerten in den USA:
    1. Alle Verkäufe an Personen außerhalb der Vereinigten Staaten werden als "gesteuertes Ausfuhrgeschäft" entsprechend 15 CFR § 758,3 und 15 CFR § 30.3 definiert. Für den Fall, dass Sie auf einem LSI-Markt gekaufte Vermögenswerte exportieren, werden Sie (a) der US-Hauptverantwortliche sein; oder (b), wenn Sie nicht Hauptverantwortlicher in den USA sein können, einen US-Agenten als "Exporteur" bevollmächtigen, entsprechend den Aussenwirtschaftsregelungen und den Ausfuhrverwaltungsregelungen. Wir werden keine Güter, die an einen Käufer außerhalb der Vereinigten Staaten verkauft wurden, ausliefern, solange nicht alle entsprechenden Unterlagen LSI vorgelegt wurden, um ein "gesteuertes Ausfuhrgeschäft" freizugeben.
    2. Exportkontrollen und Sanktionen werden von verschiedenen US-Behörden erhoben, darunter auch: (a) die Direktion für Verteidigungshandelskontrollen ("DDTC"), die Exportkontrollen für Artikel für Verteidigungsdienste, Verteidigungsgüter und damit verbundene technische Daten abwickelt, die den internationalen Waffenhandelsbestimmungen ("ITAR") unterliegen, 22 CFR Teil 120-130; (b) das Bureau of Industry and Security ("BIS"), das Ausfuhrkontrollen für bestimmte Verteidigungsgüter, kommerzielle und "dual-use"-Produkte, Software und Technologie im Rahmen der Ausfuhrverwaltungsbestimmungen ("EAR") kontrolliert, 15 CFR Teile 730-774; und (c) das Office of Foreign Assets Control ("OFAC"), das bestimmte Tätigkeiten im Zusammenhang mit sanktionierten Ländern, Personen und Aktivitäten verbietet. Dies e Hinweise dienen nicht als umfassende Zusammenfassung dieser Gesetze. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Einhaltung der geltenden Vorschriften zu gewährleisten. Für weitere Informationen zu Ihren Pflichten nach US-Exportgesetzen konsultieren Sie bitte die entsprechenden US-Behörden.

 

  1. Zum Verkauf von Defense Logistics Service ("DLA") Überschusswaren
    1. Wenn Sie als DEMIL B oder Q eingestufte Güter kaufen, müssen Sie das Formular DLA 1822 ausfüllen ("Endnutzungszertifikat" oder EUC "). Wenn ein EUC erforderlich ist, um die Transaktion abzuschließen, wird kein Eigentum freigegeben oder geliefert, bis das EUC vollständig vorliegt und die Güter von der DLA freigegeben wurden. Es gibt keine Ausnahmen oder Ausnahmefälle zu dieser Bestimmung. Die Ausgabe des EUC, DLA Formular-1822 wird online zur Verfügung gestellt. Dies ist die EINZIGE gültige Form für diesen Kaufvorgang.
    2. Sobald festgestellt wird, dass Sie zu Verkaufsschluss der Höchstbietende sind, gelten folgende Fristen: Sie haben sieben Werktagen vom Verkaufsschluss an gerechnet, um ein vollständiges EUC einzureichen. Wenn Änderungen des EUC notwendig sind, haben Sie weitere fünf Werktage, um Änderungen vorzunehmen und ein EUC vorzulegen, dass von LSI oder dem DLA  Office of Criminal Investigations Trade Security Control ("TSC") Office akzeptiert wird, je nachdem, welche Behörde das EUC überprüft. Käufern, die nicht innerhalb von 12 Werktagen ein zulässiges EUC eingereicht haben, werden ihre erfolgreichen Gebote als ungültig aberkannt und von ihnen wird Schadensersatz in Höhe von 25% des erfolgreichen Angebots oder dreißig Dollar ($ 30) erhoben, je nachdem, welche Summe höher ausfällt.
    3. Sie sind dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass das EUC vollständig, richtig und gut lesbar ist. Sie erkennen an, dass LSI nicht überprüft, wieviel Zeit für die Genehmigung oder die endgültige Entscheidung notwendig ist, um die Freigabe der Güter an die Personen vorzunehmen, die das EUC ausfüllen und einreichen.
    4. DLA Überschussgüter unterliegen den DEMIL-Code-Änderungen wie durch die DLA Disposition Services oder die US-Regierung vorgenommen. Wenn der DEMIL-Status eines Artikels zu "B" oder "Q", geändert wird, stimmen Sie hiermit zu, auf Anfrage ein DLA 1822-Formular auszufüllen, wenn Sie von dieser Änderung informiert werden.
    5. Verkäufe von DLA-Gütern, für die nicht innerhalb von 60 Tagen nach Einreichung die EUC von TSC genehmigt wurden, können von LSI nach eigenem alleinigen Ermessen aufgehoben werden.
    6. Alle Verkäufe von Gegenständen, für die ein EUC notwendig ist, müssen an eine US-Person erfolgen.

 

  1. LSI und seine Tochtergesellschaften weltweit halten die US-Sanktionsgesetze ein, sowie die Sanktionsgesetze  der Länder, in denen sie tätig sind. Entsprechend verschiedener US-Sanktionsprogramme kann ein Gut nicht erworben, versendet, übertragen (im Land) oder direkt oder indirekt wieder ausgeführt werden an oder für (a) nicht zugelassene Personen; (b) Länder, die US-Sanktionen unterliegen; oder (c) eingeschränkten Endnutzern, darunter beispielsweise, Massenvernichtungswaffen, Nuklearanlagen, chemische / biologische Waffen oder Raketenprojekte, sofern nicht ausdrücklich von der US-Regierung für diese Zwecke zugelassen. Sie werden streng alle US-Gesetze sowie die Gesetze des Landes, in dem sich die Güter befinden, und alle anderen anwendbaren Gesetze einhalten, und übernehmen die alleinige Verantwortung für den Erhalt von entsprechenden Regierungsgenehmigungen zum Export, der Wiederausfuhr oder die Übertragung.

 

  1. Etwaige Güter, die an Orten innerhalb der USA erworben oder dort hergestellt wurden, sollten als "Güter mit US-Ursprung" betrachtet werden. Für eine vollständige Definition des Begriffs "US-Ursprung" konsultieren Sie bitte die Website des US-Bureau of Industry and Security. Sie dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung der US-Regierung Waren, darunter auch Güter, Software oder Technologie mit US-Herkunft direkt oder indirekt exportieren, wiederausführen oder an Personen, die Verboten der US-Gesetzgebung unterliegen übertragen. Bei diesen Personen handelt es sich auch, jedoch nicht ausschließlich, um Personen auf der Denied-Persons-List, der Entity List, der Unverified List, der Ausschluss- und Nichtweitergabe liste des US-State-Department, oder der entsprechenden Specially Designated Nationals-Liste.

 

  1. Sie stimmen zu, bei jeder Anfrage von LSI bezüglich Ihrer Einhaltung dieser Richtlinie, umfassend zu kooperieren, beispielsweise Kopien der Frachtdokumente bereitzustellen oder LSI auf Anfrage Einsicht in Originaldokumente zu gewähren.

 

  1. Die Nichtbeachtung der Export- und Sanktionsgesetze der USA oder eines anderen Landes kann zu Geldstrafen und Strafen führen, einschließlich Freiheitsstrafen bzw. Haftstrafen, der Beschlagnahme, bzw. dem Verfall der gekauften Güter, weiterhin zu Verzögerungen bei der Lieferung oder der Nutzung der gekauften Artikel.

 

GovDeals Marktplatz Probezeitregeln

Für unseren GovDeals-Marktplatz gilt ein schrittweiser Einstand bzw. eine Probezeit für neue Bieter beim Bieten für und Kauf von Artikeln auf unserem GovDeals-Marktplatz. Der Grund für diese Regeln ist, dass wir in der Vergangenheit ein wiederkehrendes Problem mit neuen Bietern hatten, die zahlreiche Gebote machten und zahlreiche Artikel erwarben, dann jedoch dem vorgeschriebenen Ablauf von Zahlung und Abholung nicht folgten. Um dies weniger häufig auftreten zu lassen, ist für neue Bieter die Anzahl der Gegenstände, auf die sie bieten können, während der ersten (90) Tage nach der Registrierung begrenzt. Diese Probezeitrichtlinie hängt von der Anzahl der abgeschlossenen Transaktionen und einem Zeitraum ab. Eine abgeschlossene Transaktion ist eine Auktion, die gewonnen, bezahlt und abgeholt wird. Die Probezeit besteht aus drei (3) Zeiträumen/Ebenen von jeweils dreißig (30) Tagen.

Ebene 1. Während der ersten dreißig (30) Tage Probezeit kann ein Bieter jeweils maximal nur drei (3) offene Transaktionen haben. Sobald eine Transaktion abgeschlossen ist, können andere Transaktion eröffnet werden. Am Ende der ersten Frist von dreißig Tagen, wird der Bieter, sofern ein Minimum von drei (3) abgeschlossenen Transaktionen erreicht ist, auf Ebene 2 eingestuft.

Ebene 2. Während der zweiten dreißig (30) Tage Probezeit kann ein Bieter jeweils maximal nur sechs (6) offene Transaktionen haben. Sobald eine Transaktion abgeschlossen ist, können andere Transaktion eröffnet werden. Am Ende der zweiten Frist von dreißig Tagen, wird der Bieter, sofern ein Minimum von sechs (6) abgeschlossenen Transaktionen erreicht ist, auf Ebene 3 eingestuft.

Ebene 3. Während der letzten dreißig (30) Tage Probezeit kann ein Bieter jeweils maximal nur neun (9) offene Transaktionen haben. Sobald eine Transaktion abgeschlossen ist, können andere Transaktion eröffnet werden. Am Ende der 30 Tage Frist werden Bieter, sofern sie ein Minimum von neun (9) abgeschlossenen Transaktionen vorweisen, aus der vorläufigen Bieterliste entfernt und können frei bei allen Auktionen bieten.

Um auf die nächste Ebene eingestuft zu werden, müssen sowohl die Zeiträume eingehalten wie die Anzahl der abgeschlossenen Transaktionen erfüllt sein. Wenn der Bieter die Menge der Objekte, die er/sie während der Probezeit kaufen kann, nicht einschränken möchte,  kann dieser Bieter GovDeals eine Kaution von $ 1.000 übersenden. In diesem Fall wird nach Eingang des Kautionsbetrages die Einschränkung vom Bieterkonto entfernt. Die Kaution muss GovDeals, Inc. in Form eines zertifizierten Bankschecks oder einer US Postal Money Order zugehen. Sobald der Bieter neun (9) Transaktionen abgeschlossen hat, erstattet GovDeals die Kaution des Bieters zurück.

Bei allen Bietern wird die Anzahl der jeweils offenen Transaktionen kontinuierlich überwacht.

Wenn entdeckt wird, dass ein Bieter mehrere Konten eröffnet, um die Probezeit zu umgehen, werden alle Konten des Bieters gesperrt und der Bieter wird von der künftigen Nutzung der Online-Auktion GovDeals Website ausgeschlossen.

Wenn der Bieter die erworbenen Einzelteile innerhalb des angegebenen Zeitrahmens nicht bezahlt und abholt, wird von dem Bieter Schadenersatz in Höhe von 40% des erfolgreichen Angebotspreis verlangt sowie, nach unserem Ermessen, sein Kundenkonto suspendiert oder deaktiviert, was verhindert, dass der Bieter GovDeals und andere Liquidity Services Marktplatz Online-Auktions-Services zukünftig nutzen kann. Diese Bedingungen können in der Beschreibung des Artikels aufgeführt sein oder durch eine Verbindung des Artikels zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmt sein. Ungeachtet dieses Absatzes sind die Bieter nicht verpflichtet, eine Transaktion auszuführen, die eine Verletzung dieser Vereinbarung darstellt oder sonst ungesetzlich wäre.

 

LISTE JURISTISCHER PERSONEN

Marktplatz

Länder

Entsprechende LSI Einheit, mit der der Vertragsabschluss erfolgt

Adresse

Vereinigte Staaten

GovDeals, Inc.

Capitol Commerce Center
100 Capitol Commerce Blvd
Suite 110
Montgomery, AL 36117

USA

Kanada

LSI Liquidity Services Canada, Ltd d / b / a GovDeals

Vereinigte Staaten

Liquidity Services Capital Assets Americas LLC

Siehe den folgenden Link zu aktuellen Adressen:

http://international.go-dove.com/en/company/contact.asp

Vereinigtes Königreich

GoIndustry (UK) Limited

Australien

Liquidity Services Global Solutions Pty. Ltd.

Kanada

LSI Liquidity Services (Canada) Ltd.

China

GoIndustry -DoveBid (Shanghai) Co. Limited

Frankreich

GoIndustry DoveBid France Sarl

Mexiko

GoIndustry -DoveBid Mexico SA de CV

Philippinen

GoIndustry -DoveBid (Shanghai) Co. Limited

Singapur

GoIndustry DoveBid Bewertungen (S) Pte. Ltd.

Südafrika - PARTNERAUKTIONATOR

GoIndustry -DoveBid S.A. (Pty) Limited

Spanien

GoIndustry -DoveBid S.L.

Regierung Liquidation - Schrottmaterial

Liquidity Services Capital Assets LLC

15051 N. Kierland Blvd.

3. Stock

Scottsdale, AZ 85254

Regierungsverkäufe - brauchbares Überschussmaterial

Liquidity Services Capital Assets LLC

Vereinigte Staaten

Asset Recovery-Division, LLC - wenn Waren von LSI verkauft

Liquidity Services, Inc. - wenn Kommissionsware verkauft

6931 Arlington Road

Suite 200

Bethesda, MD 20814

United States of America

Liquidiation.com - US

Asset Recovery-Division, LLC - wenn Waren von LSI verkauft

LSI Commercial Services, LLC - wenn Kommissionsware verkauft

Liquidation.com - Kanada

LSI Liquidity Services Canada, Ltd.

Network International

Network International, Inc.

3555 Timmons Lane

Suite 1200

Houston TX 77027

USA

Vereinigte Staaten

TruckCenter.com, LLC

Truckcenter

1121 Cantrell Sansom Rd

Fort Worth, TX 76131

USA

 

 

LISTE NICHT ZULÄSSIGER GÜTER

  • Rückrufprodukte
  • Produkte, die durch Gefangenenzwangsarbeit oder Kinderarbeit hergestellt, produziert oder verpackt wurden.
  • Pornographie in jeder Medienform
  • Alkoholische Getränke, Zigarren, Zigaretten und Tabakwaren,
  • Lebende Tiere oder Tierpräparate;
  • Grab- oder andere bestattungsbezogene Gegenstände;
  • Über Fundraising-Aktivitäten gesammelte Spenden
  • Gebrauchte Kosmetika;
  • Kredit-oder Debit karten;
  • Geschenk-Karten;
  • Illegale und verschreibungspflichtige Medikamente, illegales Drogenzubehör und Materialien, die beschreiben, wie illegale Drogen hergestellt werden;
  • Waren unter Embargorichtlinien aus nicht zulässigen Ländern, die aktuell vom US Office of Foreign Assets Control aufgeführt werden;
  • Regierungsdokumente, Regierungsidentifikationen und Regierungslizenzen;
  • Teile menschlicher Körper oder menschliche Überreste;
  • Überwachungsanlagen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Geräte zum Öffnen von Schlössern, Abhörgeräte, Telefonabhörgeräte);
  • Eintrittskarten für Events;
  • Lotterielose;
  • Mailinglisten und persönliche Information von Verbrauchern;
  • Herstellercoupons;
  • Medizinische Geräte, die unter US-bundesstaatliche oder staatliche Regelungen fallen;
  • Pestizide;
  • Pflanzen (einschließlich lebender Pflanzen und Samen);
  • Brennholz oder Bauholz (ohne künstliche oder hergestellt Brennholz);
  • Frankiermaschinen oder Briefmarken;
  • Immobilien;
  • Aktien und andere Wertpapiere;
  • Reise-Dienstleistungen;
  • Produkte mit Inhaltsstoffen, die von der US-Drogenbehörde als zu prüfende Substanzen oder Chemikalie aufgeführt werden;
  • Textilfasern, Pelze oder Wollprodukte, die falsch gekennzeichnet  irreführend gekennzeichnet bzw. mit unzutreffendem Markennamen geführt werden und dem Textile Fiber Products Identification Act, dem Fur Protection Labelling Act, dem Wool Products Labelling Act und den Regeln und Bestimmungen solcher Gesetze unterliegen; oder
  • Illegale Produkte, illegale Dienstleistungen, gestohlene oder zurückgerufene Produkte.

 

ANLEITUNG ZUR KONTAKTAUFNAHME MIT DEM COPYRIGHT-AGENTEN VON LSI

Copyright & Schutz geistigem Eigentums. Wir respektieren das geistige Eigentum anderer, und wir erwarten, dass die Nutzer dies ebenfalls zu tun. Wir reagieren auf Hinweise auf angebliche Urheberrechts- oder sonstige Verletzungen geistigen Eigentums. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Urheberrechte oder andere Rechte an geistigem Eigentum durch Beträge anderer auf der Website verletzt wurden, sollten Sie sich mit den folgenden Informationen an unseren Copyright-Agent wenden:

  • eine elektronische oder physische Unterschrift der Person, die bevollmächtigt ist, im Namen des Urheberrechtsinhabers oder der Inhabers eines sonstigen geistigen Eigentums zu handeln;
  • eine Beschreibung des urheberrechtlich geschützten Werks oder anderen geistigen Eigentums, das Ihrer Meinung nach verletzt wurde;
  • eine Beschreibung des Ortes, wo das von Ihnen als Rechte verletzendes Material identifizierte Material sich auf der Webseite befindet;
  • Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • eine Erklärung Ihrerseits, dass Sie in gutem Glauben, handeln, dass die strittige Nutzung nicht vom Inhaber des Urheberrechts, dessen Agenten oder durch die Gesetzeslage genehmigt ist;
  • eine eidesstattliche Erklärung Ihrerseits, dass die oben genannten Informationen in Ihrer Mitteilung richtig sind und dass Sie der Inhaber des Urheberrechts oder der geistigen Eigentumsrechte sind oder bevollmächtigt sind, für den Inhaber des Urheberrechts bzw. im Namen des Rechteinhabers zu handeln.

Der entsprechende LSI-Beauftragte für die Anmeldungen von Ansprüchen bei Rechteverletzungen ist erreichbar unter:

Postalisch:

Copyright Agent - Legal Department Liquidity Services, Inc.1920 L Street, NW, 6. Stock, Washington, DC 20036

E-Mail:

legal@liquidityservices.com

Telefon:

(202) 467-6868

Fax:

(202) 467-4056 bitte beachten Sie 17 USC 512 für weitere Informationen zum Ablauf.

 

SONDERREGELN FÜR REGIERUNGSVERKÄUFE

Liquidity Services Capital Assets LLC ("SAV") und Liquidity Services Capital Assets LLC ("DS") sind von Liquidity Services, Inc. gegründete Unternehmen für den Verkauf verwendbarer Überschussbestände (nach untenstehender Definition) im Falle von SAV Schrottmaterial (nach untenstehender Definition) im Falle von DS die Ausführung von Disposition Services für die US Defense Logistics Agency ("DLA") , sowie der Verkauf von Gütern für anderen Behörden der US-Regierung und deren Vertragspartnern (zusammen die "US-Regierung") und andere Personen, Organisationen oder Behörden, entsprechend unserer DLA Disposition Services ("Verkäufer"). Government Liquidation und Uncle Sam‘s Retail Outlet (gemeinsam "GL") sind die Marktplätze, über die wir alle Güter verkaufen. Dies ist der Name, auf den Sie am häufigsten in der Kommunikation treffen werden, auf unserer Website und im direkten Umgang mit unseren Mitarbeitern. Verträge, Rechnungen und einige andere Korrespondenz kann im Namen von SAV, GL oder DS übersandt werden. Wir haben zwei Unternehmen, weil wir nach unseren Vertriebsverträgen mit den DLA Disposition Services dazu verpflichtet sind. Wir berichten an Liquidity Services Capital Assets LLC, und Liquidity Services Capital Assets LLC jeweils als GL

Diese Sonderregeln für Government Liquidation ergänzen die Nutzervereinbarung ausschließlich in Bezug auf die Verkäufe auf einem GL-Marktplatz auf der Website. Im Falle eines Konflikts zwischen der Nutzervereinbarung und diesen Sonderregeln für Government Liquidation, haben diese Sonderregeln Vorrang.

Besondere Definitionen für Government Liquidation. Die folgenden Definitionen sind spezifisch für GL-Transaktionen:

Ein "Zeitvertrag" ist eine Vereinbarung zwischen GL und einem Käufer, nach dem GL bestimmte Güter an einen Käufer an einem bestimmten Standort oder bestimmten Standorten für einen bestimmten Zeitraum liefert, für nicht weniger als einhundertachtzig (180) Tage (sechs Monate ). Zeitverträge werden durch spezifische Bedingungen, die zusätzlich zu der Nutzervereinbarung gelten, geregelt. Die Käufer erhalten ihre Rechnungen bei Zeitverträgen entsprechend der von GL vorgenommenen Lieferungen.

Ein "Kassaverkauf" ist eine Vereinbarung zwischen GL und einem Käufer, nach der GL bestimmte Güter an einen Käufer zu einem bestimmten Standort oder zu bestimmten Standorten für einen bestimmten Zeitraum nicht mehr als einhundertneunundsiebzig (179) Tage liefert (sechs Monate minus 1 Tag). Käufer erhalten die Rechnung für den gesamten Gebotsbetrag, das Aufgeld und allfällige Steuern zu dem Zeitpunkt, an dem sie von ihrem Höchstgebot benachrichtigt werden. Eine Anpassung auf Basis der tatsächlichen Lieferungen an den Käufer wird vorgenommen, nachdem alle Güter vom Käufer übernommen wurden.

"Verwendbare Überschussware" ist ein Warengut, das für seinen ursprünglich vorgesehenen Zweck oder eine sinnvolle Alternative dazu verkauft wird, das ggf. erhebliche Reparaturen, Erneuerung oder Austausch von Teilen oder Komponenten oder Änderungen erfordert, aber dennoch für einen anderen Zweck als der reinen Materialverwendung verkauft wird.

"Schrottmaterial" sind Warengüter, die zum Materialwert verkauft, werden, und bei denen nicht vorgesehen ist, dass sie oder eines ihrer Teile oder Komponenten für den ursprünglich vorgesehenen Zweck verwendet werden. Schrottmaterial kann mit Hilfe des grauen Recycling-Symbols identifiziert werden () wie in der Legende des Government Liquidation Eventkalenders dargestellt. Ein Listeneintrag ist ein weiterer Weg, um Schrott zu identifizieren. Die meisten Schrottmaterialien werden unter der Bedingung verkauft, dass sie ausreichend beschädigt sind, um eine Wiederherstellung zum ursprünglichen Zweck zu verhindern. Das meiste Schrottmaterial wird nach Gewicht; einiges jedoch auch nach Einheit verkauft. Sofern die Unschädlichmachung des Schrottmaterials nicht erforderlich ist, kann dieses nach Einheiten anstatt nach Gewicht verkauft werden. Einige Güter, die mit einer Mengenangabe verkauft werden, können dennoch eine Unschädlichmachung benötigen. Das Fehlen einer Verpflichtung zur Unschädlichmachung sollte nicht als stillschweigendes Einverständnis unserer Seite dahingehend ausgelegt werden, dass die Güter für ihren ursprünglichen Zweck brauchbar sind oder zum Zweck eines Gebrauchs erworben werden sollten.

Spezielle Teilnahmebedingungen.

Wenn Sie ein registrierter Nutzer sind und unseren GL-Marktplatz nutzen möchten, müssen Sie:

  • in der Lage sein, eine Trade Security Control ("TSC") Freigabe zu erwerben, um alle Güter, die eine solche Freigabe erfordern kaufen zu können; und
  • sich bereit erklären, allen bestehenden Zugangs-, Verhaltens-, Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen jeder Militäranlage zu erfüllen, in denen Sie Güter abholen oder an denen Sie Güter vor der Abgabe eines Gebotes oder Bestellung überprüfen möchten.

Sonderregeln für die Bezahlung von Gütern

SCHROTT DEMIL B und Q PROPERTY AUS SCHROTTMATERIALVERKÄUFEN, SOFERN SIE NICHT UNTER EINEM ZEITVERTRAG ANGEBOTEN WERDEN, WERDEN SOFORT NACH DER BESTIMMUNG DES HÖCHSTBIETENDEN IN RECHNUNG GESTELLT. DABEI WIRD DER GESAMTE FÄLLIGE BETRAG BERECHNET, DIESER MUSS INNERHALB VON (3) DREI WERKTAGEN NACH ZUGANG DES FÄLLIGEN BETRAGS BEGLICHEN WERDEN. Online eingereichte Kreditkarten werden automatisch am folgenden Werktag nach Kaufabschluss mit dem Kaufpreis in voller Höhe belastet (einschließlich Kaufgebühr und Steuern), sofern der fällige Gesamtbetrag nicht $ 10.000 übersteigt nichts anders auf unserer Website angegeben ist und Sie nicht mit uns vor dem Abschluss des Verkaufs alternative Zahlungsmodalitäten festlegen. Die Kreditkarte wird nicht mit Gebühren belastet, bis die Verkaufsveranstaltung abgeschlossen und ein Käufer bestimmt wurde.

Soweit nicht anders in einer anderen schriftlichen Vereinbarung mit GL angegeben, müssen alle Zahlungen innerhalb von drei (3) Geschäftstagen nach dem Datum der Rechnung eingegangen sein. Für die Fristberechnung wird das Datum der Rechnung nicht als erster Tag gezählt.

Falls Sie nicht den gesamten Kaufpreis innerhalb der von uns gesetzten Frist zahlen oder gegen irgendeine Bestimmung dieser Nutzungsvereinbarung verstoßen, verlangen wir als Schadenersatz die größere der beiden Summen, entweder 25% des erfolgreichen Angebots oder dreißig (30) US-Dollar. Hinweis: Rückerstattungen werden nicht für Beträge von weniger als 2,50 $ gegeben, für Beträge von weniger als 2,50 $ wird keine Rechnung ausgestellt.

Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen eine angemessene Kaution vor oder während bestimmter Auktionen zu verlangen. Wir werden potentielle Bieter im Text auf der Katalogdetailseite von allen angemessenen Kautionsforderungen vor der Gebotsabgabe informieren. Kautionen von Meistbietenden werden einbehalten und verwendet, um (1) ggf. offene fällige Beträge des Kunden oder (2) die neue offene Rechnung zu begleichen, in dieser Reihenfolge. Einlagen von nicht meistbietenden Aktionären werden zurückgegeben. Bei Zeitverträgen beträgt die angemessene Kaution 25% des Höchstgebots, sofern der Meistbietende nicht bereits früher einen erfolgreichen Zeitvertrag mit GL abgewickelt hat. In einem solchen Falle liegt die Kautionshöhe bei 10% des Höchstgebots.

Eingeschränkte Vertragspartner Sie erklären, dass Sie und das Unternehmen, für das Sie als Agent handeln, keine der auf der unter www.sam.gov oder auf späteren Websites von www.sam.gov geführten Liste System-Award für Management (SAM) aufgeführte ausgeschlossene Partei sind. Falls zu einem späteren Zeitpunkt offenbar wird, dass Sie eine ausgeschlossene Partei zu dem Zeitpunkt Ihres Gebots waren, erkennen Sie an, dass ein Verkauf an Sie hinfällig ist und Sie LSI gegenüber aufgrund Ihrer Falschdarstellung haftbar sind.

Ausfuhrbeschränkungen  

Ihre erworbenen Güter können Ausfuhrbeschränkungen der Vereinigten Staaten unterliegen. Eine Umleitung solcher Materialien unter Verletzung der Gesetze der Vereinigten Staaten ist untersagt. Ein Gut, das US-Ausfuhrkontrollgesetzen unterliegt, darf nicht erworben, versendet, übertragen (im Land) oder direkt oder indirekt wieder ausgeführt werden an oder für nicht zugelassene Personen; Länder, die US-Sanktionen unterliegen; oder eingeschränkten Endnutzern, darunter beispielsweise, Massenvernichtungswaffen, Nuklearanlagen, chemische / biologische Waffen oder Raketenprojekte, sofern nicht ausdrücklich von der US-Regierung für diese Zwecke zugelassen. Sie werden sich strikt an alle USA-Ausfuhrgesetze halten und übernehmen die alleinige Verantwortung für den Erwerb einer entsprechenden Ausfuhrgenehmigungen für den Export, die Wiederausfuhr oder die Übertragung, je nach Fall.

Sie dürfen nicht ohne vorherige Genehmigung der US-Regierung Güter exportieren, wiederausführen oder übertragen, weder direkt noch indirekt, an eine Person oder Stelle, die im Folgenden, ohne Anspruch auf Vollständigkeit benannt sind: Nichtzulässige Personen laut dem US Department of Commerce, Organisationen und Nichtgeprüfte Listen, Liste gesperrter Länder und Nichtverbreitungsländer des US State-Department, Liste ausgewählter Einzelbürger des US Department oft Treasury, Besonders Genannte Rauschgifthändler oder Besonders Genannte Terroristen oder Verordnung 13315. Ausfuhrkontrollen werden durch mehrere US-Regierungsbehörden durchgeführt, darunter, ohne Anspruch auf Ausschließlichkeit: das US Department of State Directorate of Defense Trade Controls ("DDTC") , dem die Kontrolle der Ausfuhr von Verteidigungsartikeln unter dem internationalen Waffenhandelsabkommen ("ITAR") obliegt, 22 CFR §§ 120-130; das U.S. Department of Commerce Bureau of Industry and Security ("BIS"), dem die Kontrolle der Ausfuhr von so genannten "Dual-Use"-Artikeln nach den Ausfuhrverwaltungsbestimmungen  (EAR) 15 CFR §§ 730-774 obliegt; und das US Department of the Treasury Office of Foreign Assets Control ("OFAC"), dem Exporte in Embargoländer und benannte Einrichtungen obliegen.

Diese Hinweise dienen nicht als umfassende Zusammenfassung der Ausfuhrgesetze. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Einhaltung der geltenden Vorschriften zu gewährleisten. Für weitere Informationen zu Ihren Pflichten nach US-Exportgesetzen konsultieren Sie bitte:

  • US Department of Commerce, Bureau of Industry and Security (BIS)
  • U.S. Department of State, Directorate of Defense Trade Controls (DDTC)
  • U.S. Department of Treasury, Office of Foreign Assets Control (OFAC)

Wir verkaufen keine Güter an Personen aus den Ländern, die vom Empfang von Lieferungen an militärischer Ausrüstung oder Technologie ausgenommen sind, und sind Käufern bei diesen Abläufen nicht behilflich. Überprüfen Sie bitte bei der entsprechenden Regierungsbehörde die aktuelle Liste der nicht zugelassenen Länder. Käufer werden darauf hingewiesen, dass der Kauf von uns und die folgende Weiterveräußerung oder der Versuch der Ausfuhr in diese Länder verboten ist. Die Liste der verbotenen Länder kann nach Ermessen der US-Regierung geändert werden.

Sie müssen die richtige erforderliche Ausfuhrgenehmigung vor unserer Übereignung und Überlassung der Waren erwerben. Wir empfehlen Ihnen, die Rechtsberatung eines Experten für Ausfuhrgenehmigungen einzuholen. Wir können Käufern durch die Bereitstellung von Informationen zum Erwerb einer Ausfuhrgenehmigung, einschließlich Informationen zum Zweck des Abschlusses der erforderlichen Ausfuhrlizenzanträge, US PPI Informationen oder anderer Formen unterstützen.

HINWEIS: Lizenzanträge für die Ausfuhr von Pferden auf dem Seeweg für die Zwecke der Schlachtung werden verweigert.

Endnutzungszertifikate (EUC).

GOVERNMENT LIQUIDATION VERKAUF KEINE DEMIL B ODER Q PROPERTY OHNE GÜLTIGES ENDNUTZUNGSZERTIFIKAT ("EUC") Wenn eine EUC erforderlich ist, um die Transaktion abzuschließen, werden keine Güter freigegeben oder geliefert, bis alle Zertifikate eingereicht sind und die Freigabe der Güter erfolgte. Sofern eine EUC erforderlich ist, werden solcher Güter nur an US-Personen verkauft. Es gibt keine Ausnahmen oder Ausnahmefälle zu dieser Bestimmung. Die Ausgabe des EUC, DLA Formular-1822 wird online zur Verfügung gestellt. Dies ist die EINZIGE gültige Form für diesen Kaufvorgang. Sobald festgestellt wird, dass Sie zu Verkaufsschluss der Höchstbietende sind, gelten folgende Fristen: Sie haben sieben (7) Werktage vom Verkaufsschluss an gerechnet, um ein vollständiges EUC einzureichen. Wenn Änderungen des EUC notwendig sind, haben Sie weitere fünf Werktage, um Änderungen vorzunehmen und ein EUC vorzulegen, dass von LSI oder dem DLA  Office of Criminal Investigations Trade Security Control ("TSC") Office akzeptiert wird, je nachdem, welche Behörde das EUC überprüft. Käufern, die nicht innerhalb von 12 Werktagen ein zulässiges EUC (DLA Formular-1822) eingereicht haben, werden ihre erfolgreichen Gebote als ungültig aberkannt und von ihnen wird Schadensersatz in Höhe von 25% des erfolgreichen Angebots oder dreißig Dollar ($ 30) erhoben, je nachdem, welche Summe höher ausfällt.

Die Sicherstellung der vollständigen, richtigen und leserlichen Vervollständigung des EUC obliegt Ihnen. Wir überprüfen nicht, wieviel Zeit für die Genehmigung oder die endgültige Entscheidung notwendig ist, um die Freigabe der Güter an die Personen vorzunehmen, die das EUC ausfüllen und einreichen.

Potentielle Kunden von Gütern, die aus dem DLA Überschussbestand stammen,  unterliegen den DEMIL-Code-Änderungen wie durch die DLA Disposition Services oder die US-Regierung vorgenommen. Wenn der DEMIL-Status eines Artikels zu "B" oder "Q", geändert wird, stimmen Sie hiermit zu, auf Anfrage ein DLA 1822-Formular auszufüllen, wenn Sie von dieser Änderung informiert werden. Käufer werden schriftlich mit einer Erklärung zur fraglichen Zulassung und der fraglichen Ware benachrichtigt, und eine Kopie der Endverbleibserklärung wird zum Ausfüllen bereitgestellt. Dies wird Teil der Verkaufsbedingungen.

Verkäufe von Gütern von DLA Disposition Services, für die nicht innerhalb von 60 Tagen nach Einreichung ein EUC erteilt wird, werden von GL in unserem alleinigen Ermessen, ohne Schadenersatz an den Käufer annulliert.

Spezielle Vorschriften für auf GL-Marktplätzen verkaufte oder versteigerte Waren

Die Informationen und Beschreibungen in den Werbematerialien für spezifische Auktionen oder Verkaufsveranstaltungen sind keine Garantien. Wir übernehmen weder die Verantwortung noch geben wir Garantien für den Inhalt der Verkäufe ab. Bedingungscodes, National Warennummern (NSN), lokale Warennummern (LSN), Nationale Artikelidentifikationsnummern (NIIN) und Schrottzustandslisten (SCL)-Codes werden unseren Kunden als Hilfsmittel so bereitgestellt wie von den DLA Disposition Services erhalten. Wir garantieren nicht für die Richtigkeit dieser Angaben. Es ist Ihre Verantwortung,  eine Information und Beschreibung einer Ware zu überprüfen, einschließlich, aber nicht nur, der Produktbedingungen, des geschätzten Gewichts, Anzahl, Maße oder andere Faktoren, die den Angebotspreis bestimmen. Von uns bereitgestellte Informationen sind nicht garantiert und sollten nicht als Ersatz für Ihre Sorgfaltspflicht (Due Diligence) und physische Inspektion der Waren betrachtet werden.

Sonderregeln für das Bieten und Bezahlen für Schrottmaterialien.

Waren, die als Schrottmaterial oder "Schrott" zum Kauf angeboten werden, müssen zur Erfüllung der Verkaufsbedingungen unbrauchbar gemacht oder demilitarisiert werden. Diese Waren müssen vor dem Weiterverkauf oder der Ausfuhr völlig zerstört und innerhalb von dreißig (30) Kalendertagen nach Abholung der Ware vom Verkaufsort  unwiederbringlich funktionsuntüchtig gemacht werden, wenn nicht anders schriftlich mit einem befugten Vertreter von GL vereinbart. WENN DIE ZERSTÖRUNG ODER SONSTIGE VERSCHROTTUNG NICHT NOTWENDIG IST, WIRD DIES ZUM ZEITPUNKT DES BIETENS IN DER AUSSCHREIBUNG VERMERKT. GL muss die Unbrauchbarmachung von Schrottmaterialien bezeugen, die nicht vor dem Verkauf bereits unbrauchbar gemacht wurden. Sie stimmen zu, dass das GL Personal Zutritt zu Ihren Geschäftsanlagen hat, um solche Unbrauchbarmachungen soweit erforderlich zu beobachten. Die Unbrauchbarmachung muss am lokalen DLA Disposition Services-Standort erfolgen (wenn sich eine Ware dort befindet), wenn von  DLA Disposition Services-  Battle Creek, MI, erlaubt, oder am Standort des Käufers. Der DLA Disposition Services oder von ihm benannte Vertreter der US-Regierung können GL als Zeugen der Unbrauchbarmachung der Waren begleiten, und Sie stimmen zu, dass diese Menschen der Unbrauchbarmachung der Waren beiwohnen können. GL Personal bestimmt nach eigenem Ermessen, ob die Unbrauchbarmachung der Waren erfolgt ist oder nicht.

Sofern eine Ausschreibung direkt angibt, dass die Verschrottung nicht notwendig ist, dient Ihr Gebot auf das Schrottmaterial auf der Webseite als Bestätigung Ihrer Verantwortung zur Durchführung der Unbrauchbarmachung der Waren und Demilitarisierung aller von Ihnen gekauften Waren.

SCHROTTMATERIALIEN WERDEN NACH WAREN VERKAUFT UND WIR BEHALTEN UND VOR, WAREN AUS EINER SAMMLUNG VON SCHROTTMATERIAL ZU ENTFERNEN, DIE NICHT IN DEN RAHMEN DER AUSSCHREIBUNG FÜR DIE AUKTION ODER DAS VERKAUFSEVENT PASSEN. Zum Beispiel, wenn eine Schrottsammlung sowohl Eisen- wie Nichteisenwerkstoffe enthält, aber die Auflistung als £ 50.000 unbearbeitetes Schwereisen und Stahl beschrieben ist, ist Ihnen nicht erlaubt, Aluminium oder Kupfer, die sich zu der Zeit, als Sie die Ware besichtigten, in der Sammlung befanden, abzutransportieren.

Das Bieten auf Schrott wird über den Preis geregelt. Wenn jedoch die Menge mit einer Gewichtsmenge angeboten wird, bestimmt sich der tatsächlich fällige Betrag aufgrund des tatsächlichen Gewichts multipliziert mit einem Einheitspreis pro Pfund. Dieser Preis pro Pfund wird ermittelt, indem der Gesamtgebotspreis durch das geschätzte Gewicht der Ware geteilt wird. Es werden keine Anpassungen für die Gewichtsabweichungen zwischen dem geschätzten Gewicht und dem tatsächlichen Gewicht vorgenommen, die zu einer Diskrepanz entsprechend einer Rückerstattung oder einer Zusatzrechnung von zweihundertfünfzig Dollar ($ 250) oder weniger führen. Abweichungen, die zweihundertfünfzig Dollar ($ 250) überschreiten, werden zum vollen Betrag der Differenz berechnet werden.

Es ist unzulässig, eine Zulage für Paletten, Spulen, Trommeln oder andere Materialien in oder mit dem Material (manchmal als "Staumaterial" bezeichnet) zur Berechnung des Gesamtgewichts der erworbenen Schrottmaterialien zu verwenden.

Wenn unsere Vertreter nicht erreichbar sind, um das Gewicht Ihres LKWs zu bestimmen, werden Gewichtsbestätigungen von einer lizenzierten oder zertifizierten öffentlichen Waage für alle Schrottverkäufe benötigt. Mangelnde Gewichtsbestätigungen führen zu einer Preisbewertung in Höhe des 2,5-fachen der maximalen gesetzlichen Belastbarkeit des Containers, der für den Abtransport der Waren verwendet wird. Geschätzte Beträge werden nach dem Eingang der Gewichtsbestätigung von einer lizenzierten oder zertifizierten öffentlichen Waage eingestellt. Die Fälschung von Gewichtsbestätigungen führen zu einem unmittelbaren Verbot der Teilnahme an künftigen Ausschreibungen und der Meldung an die entsprechenden Strafverfolgungsbehörden.

SCHROTT DEMIL B UND Q PROPERTY AUS SCHROTTMATERIALVERKÄUFEN, SOFERN SIE NICHT UNTER EINEM ZEITVERTRAG ANGEBOTEN WERDEN, WERDEN SOFORT NACH DER BESTIMMUNG DES HÖCHSTBIETENDEN IN RECHNUNG GESTELLT. DER BETRAG MUSS INNERHALB VON (3) DREI WERKTAGEN NACH ZUGANG DER INFORMATION ZUM FÄLLIGEN BETRAG BEGLICHEN WERDEN. Online eingereichte Kreditkarten werden automatisch am folgenden Werktag nach Kaufabschluss mit dem Kaufpreis in voller Höhe belastet (einschließlich Kaufgebühr und Steuern), sofern der fällige Gesamtbetrag nicht $ 10.000 übersteigt, nicht anders auf unserer Website angegeben und Sie nicht mit uns vor dem Abschluss des Verkaufs alternative Zahlungsmodalitäten festlegen. Die Kreditkarte wird nicht mit Gebühren belastet, bis die Verkaufsveranstaltung abgeschlossen und ein Käufer bestimmt wurde.

Entmilitarisierung von Waren als Teil der Verkaufsbedingungen

Waren, die einer Entmilitarisierung als Verkaufsbedingung ("DCS") unterliegen, sind Waren, die nach geltenden Vorschriften des US-Verteidigungsministeriums entmilitarisiert werden müssen, bevor das Eigentum auf den Käufer übergehen kann Wir beraten Sie zu den Entmilitarisierungsverfahren für zum Verkauf auf unserer Website angebotene DCS-Waren. Entmilitarisierung wird durch Schmelzen, Aufbrechen, Zerkleinern, Verformen oder anderweitige Zerstörung der Ware erreicht, um seine militärische Nutzung vollständig zu verhindern. Der Einsatz von Präzisionsschweißgeräten, Sägen, Werkzeugen aller Art zur Minimierung der Zerstörung oder Entmilitarisierung ist unzulässig. Käufer von DCS Vermögenswerten unterliegen der Überwachung und Überprüfung durch das US-Verteidigungsministerium. Die Nichtbeachtung der erforderlichen Entmilitarisierung der Ware innerhalb von 30 Tagen kann dazu führen, dass der Käufer an die Defense Logistics Agency ("DLA"), das Office of Criminal Investigations ("DCIA") oder andere zuständige Behörden gemeldet wird, sowie zur Suspendierung der Biet möglichkeiten bei uns. Sie erklären, dass nur US-Personen (US-Bürger oder legale ständige Einwohner) die von GL mitgeteilten Entmilitarisierungsverfahren durchführen oder dazu Zugang haben.

Geschosshülsen.

Sie bestätigen, dass Sie keine Geschosshülsen für militärische Zwecke kaufen werden. Sie stimmen zu, dass Sie weder direkt noch indirekt, Güter für den militärischen Gebrauch verwenden oder verwenden lassen. Sie bestätigen, dass Sie diese Klausel in ihrer Gesamtheit in einen späteren Verkauf oder bei der Übertragung von Titel oder Besitz von Ihnen oder Ihrem Nachfolger oder in dessen Namen einschließen. Sie stimmen zu, dass die Güter nicht für militärische Zwecke exportiert werden und dass, falls sie aus irgendeinem Grund ausgeführt werden, eine vollständige Offenlegung ihrer Herkunft durch Verweis auf unsere Liste und die entsprechende Ausfuhrlizenzabteilung oder Agentur vorgenommen wird. Alle Waren, deren Ausfuhr Sie planen, müssen vor der Ausfuhr vollständig zerstört werden.

Demil Code-Änderungen - Rückgabe eingeschränkten Eigentums.

Für den Fall, dass DLA Disposition Services eine Demil-Code für eine Ware ändert oder bestimmt, dass zur Veräußerung von GL angebotene Waren nicht verkauft werden dürfen, oder mit zusätzlichen Beschränkungen verkauft werden müssen, kann GL solche Waren aus dem Verkauf zurückziehen oder  zusätzliche Beschränkungen für den Verkauf jederzeit vor der Abholung der Ware durch den Käufer auferlegen. Der Käufer erhält als Entschädigung auf eine Erstattung des Kaufpreises oder die Annullierung des Kaufes.

Von uns verkaufte Waren, deren Demil Code-Status anders als auf B oder Q von Demil Codes A, B oder Q geändert werden, oder anderweitig durch DLA Disposition Services oder der US-Regierung eingeschränkt werden, müssen von Ihnen an den nächstgelegenen DLA Disposition Services Standort oder eine andere US-Regierungseinrichtung  (wenn nicht aus DLA-Herkunft) zurückgegeben werden. Sie werden für den Kaufpreis und alle von Ihnen dokumentierten Transportkosten entschädigt. Wenn Sie bereits die Waren auf eine andere Partei übertragen haben, erklären Sie sich bereit, den  Namen und die Kontaktdaten dieser Partei an das US-Verteidigungsministerium oder eine andere Bundesbehörde weiterzugeben, die mit der Untersuchung der Lieferung und der Rücknahme der Waren betraut sind. Eine Nichtzusammenarbeit bei der Rückführung dieser Waren oder die Nichtübermittlung der  Kontaktinformationen des Empfängers oder das Ausfüllen und Absenden eines EUCs auf jede Demil Codeänderung stellen einen Grund für eine Aussetzung Ihres Benutzerkontos und den Ausschluss von weiteren GL-Auktionen oder US-Regierungsverkäufen dar. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Teilnahme ohne weitere Ankündigung oder Warnung auszusetzen.

Für den Fall, dass ein Käufer gebeten wird, Waren zurückzugeben, die zu einem späteren Zeitpunkt von DLA Disposition Services oder der US-Regierung eingeschränkt wurden, erkennt jede Käufer an, dass eine GL-Zertifizierung in Bezug auf zurückgegebene Waren der US-Regierung weitergeleitet wird und die Grundlage für die Bestimmung einer möglichen Erstattung an den Käufer darstellt. Wenn Sie fälschlicherweise eine Rückerstattung für Waren beantragen, die Sie nicht an DLA Disposition Services oder die US-Regierung zurückgegeben haben, können Sie unter dem False Claims Act, 18 USC §287 haftbar gemacht werden. Mit der Bitte um Rückerstattung erhalten Sie Kontaktinformationen für unsere ausgewählten Transportunternehmen, die für die Rückgabe der Waren an die US-Regierung ohne Kosten für den Kunden verantwortlich sind.

Sie stimmen zu, mit DLA Disposition Services und der US-Regierung bei der Rückführung der an Sie verkauften Waren, die später eingeschränkt wurden, zusammenzuarbeiten, und Sie verstehen, dass die mangelnde Kooperation bei diesem Vorgehen von DLA Disposition Services oder der US-Regierung als "Nichtkooperation" angesehen wird und Ihnen nach Ermessen von DLA Disposition Services oder der US-Regierung der Zugang zu künftigen Verkaufsveranstaltungen verweigert werden kann.

Gefährliche Bestandteile oder Inhaltsstoffe.

Nach den Bestimmungen unseres Vertrages mit DLA Disposition Services, verkauft GL nur nutzbare elektronische Geräte, einschließlich reparabler Geräte. GL gewährt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen hinsichtlich der von ihr verkauften elektronischen Geräte, und ermutigt die Bieter zu einer persönlichen Inspektion der Waren vor dem Bieten. Jedes Gerät, das während des Transports beschädigt wird oder von dem festgestellt wird, dass es Risse aufweist, zersplittert oder kaputt ist, zwingt den Käufer zur Anwendung der Vorschriften in Bezug auf die Handhabung, Lagerung, Transport, Weiterverkauf oder Entsorgung von Elektronikschrott. Käufer werden gebeten, Rücksprache mit ihrer lokalen staatlichen Abteilung für Umweltdienstleistungen zu nehmen, um festzustellen, welche Vorschriften, wenn überhaupt, unter diesen Umständen angewendet werden könnten.

DLA Disposition Services weist darauf hin, dass bestimmte Waren Komponenten, Teile, oder Zutaten aufweisen, die korrosiv, reaktiv, zündfähig sind oder andere gefährliche oder giftige Eigenschaften haben können. Sie werden darauf hingewiesen, alle gefährlichen Bestandteile oder Teile nach den geltenden Gesetzen und Vorschriften in einer Weise zu verwenden und schlussendlich zu verwerten, die für die Bevölkerung und Umwelt sicher sind.

Bestimmte Waren oder deren Bestandteile können Restchemikalien, schwach gebundenen Asbest, Erdölprodukte und Ozon abbauende Stoffe oder andere Gefahrstoffe enthalten. Sie bestätigen und stimmen zu, dass wir nicht für die Bereitstellung von Unterlagen oder Bescheinigungen über die Identifizierung oder den Status dieser Substanzen verantwortlich sind. Bestimmte Güter verfügen über Design-Merkmale, die gefährlich sein können, wenn Warnhinweise nicht beachtet werden.

Spezifische Offenbarung in Bezug auf Sunray-Gasherde.

ZUSÄTZLICHER SICHERHEITSHINWEIS BEZÜGLICH DES BESITZES: Im Hinblick auf die "Sunray" Gasgeräte, Größe 30, Modell-Nr 26JAOOX13, NSN 7310-01-046- 2869, und der Elektroreihe Größe 30, Modell-Nr. STC-26, NSN 7310- 00-823-7386, von Glenwood Bereich Co., Delaware, OH, werden potenziellen Käufern die folgenden Informationen zur Verfügung gestellt. "Während der Ofen in Betrieb ist und für eine kurze Zeit, nachdem das Gerät ausgeschaltet ist, wird die Oberflächentemperatur der Ofentür sehr heiß, was zu Verbrennungen beim Berühren der Tür führen kann."

Medizinische und zahnmedizinische Ausrüstung

Wenn Sie medizinische und zahnmedizinische Vermögenswerte von uns kaufen, müssen Sie das Online-Food and Drug Administration (FDA) FDA Zertifikat für Medizin / Zahnmedizin ausfüllen https://www.govliquidation.com/fda.html bevor die Ware freigegeben wird. Die Vorlage dieses Formulars wird nur einmal benötigt und gilt dann für alle zukünftigen Einkäufe. Sie müssen entweder Abschnitt A oder Abschnitt B des Formulars ausfüllen (jeweils den zutreffenden) Es ist Ihre Verantwortung, ein aktualisiertes FDA-Zertifikat im Falle einer Statusänderung (von "A" nach "B" oder "B" auf "A") zu vorzulegen. Das FDA-Formular kann vor dem Bieten ausgefüllt werden (siehe Link oben) oder nach dem Verkaufsabschluss, und es wird eine Benachrichtigung an Sie gesendet, die Sie über Ihr erfolgreiches Gebot auf die Ware informiert. Eine Zahlung wird nicht akzeptiert, noch werden medizinische oder zahnmedizinische Waren ausgegeben ohne das Formular. Wir entscheiden, was "medizinisch" oder "zahnmedizinische" Ware ist. Es liegt in Ihrer Verantwortung, das Formular auszufüllen und einzureichen. Falls das FDA Formular nicht innerhalb der vorgegebenen Zeit (für den Verkauf angegeben) vervollständigt wird, behalten wir uns das Recht vor, die Objekte aus dem Verkauf zurückziehen und sie nach unserem Ermessen zu entsorgen. Sollte dieser Fall eintreten, werden wir als Schadenersatz den höheren Betrag in Höhe von entweder 25% des Höchstgebots, oder $ 30 erhalten. GL überprüft nicht das Formular, um sicherzustellen, dass es richtig ausgefüllt ist und unsere Akzeptanz des Formulars garantiert nicht, dass das ausgefüllte Formular von der FDA als ausreichend betrachtet wird. Wenn Sie Fragen zum Ausfüllen des Formulars haben, sollten Sie Rechtsbeistand suchen.

Übertragung von Titeln - Vermögenswerten mit Ausnahme von Fahrzeugen und Wasserfahrzeugen.

Sofern Waren mit einer Forderung nach Entmilitarisierung oder anderen Zerstörungen verkauft werden, wird Ihnen der Titel nach der Entfernung der Waren aus einer militärischen Anlage oder einem anderen Ort übertragen. Waren, die bezahlt werden, aber nicht fristgerecht abgeholt werden, wie in den Anweisungen zur Abholung vorgesehen, werden als aufgegeben betrachtet und wir werden die Waren neu verkaufen. Wir werden Gelder, die von Ihnen für Waren bezahlt werden, die dann aufgrund der fehlenden rechtzeitigen Abholung Ihrerseits aufgegeben wurden, als Schadensersatz betrachten. Titel auf DCS-Waren oder Waren, die eine andere Form der Zerstörung erfordern, werden nicht an Sie weitergegeben, bis die Entmilitarisierung oder Zerstörung abgeschlossen ist und der Nachweis der Fertigstellung uns zur Verfügung gestellt wurde. Unter keinen Umständen gehen Titel auf Waren an den Käufer vor der vollständigen Bezahlung an GL über.

Übertragung von Titeln - Fahrzeuge

GL wird eine SF97 für Käufer unter den folgenden Bedingungen liefern: Das Fahrzeug muss in einem nutzbaren Surplus-Verkauf verkauft worden sein (Verkaufs-Nr. niedriger als 6000). GL wird keine SF97 für Fahrzeuge ausstellen, die als Schrottmaterial verkauft wurden. Es ist eine Bearbeitungsgebühr von $ 60 für jede angeforderte SF97 zu entrichten. Kunden, die einen Titel oder ein Titelduplikat des Staates Florida benötigen, werden 77,75 $ berechnet. GL entscheidet, ob für Ihren Staat eine Titelurkunde oder ein SF97 notwendig ist. Kunden müssen die folgenden relevanten Informationen prüfen, die notwendig sind, um eine SF97 zu vervollständigen:

  • Anhänger - VIN #, Jahr, Marke, Modell, Karosserie und Gewicht
  • Fahrzeuge - VIN #, Jahr, Marke, Modell, Karosserie, Gewicht, Laufleistung, Anzahl der Zylinder des Motors und Kraftstofftyp

(Fehlende Informationen werden unsere Bearbeitung Ihrer Anfrage verzögern)

Füllen Sie den elektronischen Antrag auf das Formular SF97 in der Rubrik "Formulare" der GL-Website aus (Sie müssen angemeldet sein, um diesen Bereich aufrufen zu können). Sie sind allein für die Prüfung der staatlichen Anforderungen für die Titelübergabe und Anmeldung in Ihrem Bundesstaat zuständig, sowie dafür, festzustellen, ob die von uns bereitgestellten Unterlagen von Ihrem Staat oder den lokalen Kfz-Behörden angenommen werden.

Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für eine unerlaubte Nutzung oder den Betrieb der Fahrzeuge, die von uns verkauft werden; für Fahrzeuge, die offiziell in dem Staat, in dem sie eingesetzt werden sollen, registriert werden, oder für den Abschluss einer Versicherung und die Versicherung der Fahrzeuge vor der Inbetriebnahme.

Sie sind allein verantwortlich für die Erlangung der erforderlichen staatlichen oder lokalen Genehmigungen, damit Sie jedes Fahrzeug von dem Ort des Verkaufs entfernen können. Sie stimmen zu, uns gegen eine Nichteinhaltung der Bestimmungen dieses Abschnitts Ihrerseits zu schützen, uns schadlos zu halten und uns keine Nachteile entstehen zu lassen. Als "Rest" beschriebene Fahrzeuge werden mit SF-97s bereitgestellt, Titel werden nicht ausgestellt.

Etwaige erforderliche Kontrollen, um einen Titelantrag auszufüllen, müssen auf Ihre Kosten und unter Ihrer Aufsicht durchgeführt werden. Prüfen Sie in Ihrem Staat die Anforderungen für die Anwendung eines Titels vor der Abgabe eines Gebotes.

Soweit ein Original SF97 an den Käufer für eine Förderung durch GL bereitgestellt wurde, werden Anfragen für doppelte SF97s von GL berücksichtigt; jedoch besteht für GL keine Verpflichtung, eine doppelte Dokumentation zur Verfügung zu stellen, und es kann nicht garantiert werden, dass eine doppelte Dokumentation zur Verfügung gestellt wird. Wo ein Original SF97 für eine Übertragung eines von GL verkauften Gegenstandes vorgesehen ist, wird GL den Kunden zum Zeitpunkt der Übertragung brieflich von der Neuzuweisung des SF97 in Kenntnis setzen.

Käufer von NSN 2320010502084:  Bitte beachten Sie: ABLAUFVERFAHREN VOR VERWENDUNG ABÄNDERN. Anwendung von Anti-Blockier-System (ABS) ist erforderlich. Für weitere Informationen zu ABS kontaktieren Sie bitte James D. Curtis, 586-574-6484.

Übertragung von Titeln - Wasserfahrzeuge

Titel auf Schiffe werden mit unserer Rechnung übergeben. Für den Fall, dass Sie weitere Unterlagen, wie eine Kaufurkunde wünschen, stellen wir diese zu einem Preis von $ 25.00 pro Schiff zur Verfügung.

Wir können nicht garantieren, dass die von uns zur Verfügung gestellten Eigentumsdokumente die Anforderungen jedes Staat für die Titel von Schiffen erfüllen, und empfehlen Ihnen, die Titeldokumentationsanforderungen in Ihrem Staat zu prüfen, um festzustellen, ob unser Verfahren dessen Dokumentationsanforderungen erfüllt.

Anforderungen von Unterlagen für Schiffe, die mehr als ein Jahr vor dem Zeitpunkt des Antrags verkauft wurden, werden nicht bearbeitet.

Käufer von "Mil-Spec" Schiffen müssen einen Quasi-Titel im Naval Surface Warfare Center, Carderock Division, Combatant Craft Department beantragen, indem Sie eine Anfrage für ein Modell- und Qualitätszertifikat stellen.

Die Kosten für einen Quasititel betragen $ 75,00. Das Formular ist im Abschnitt "Formulare" im Webseitenbereich "Mein Konto" auf dem GL-Marktplatz verfügbar.

Jedes Off-Road-Dieselfahrzeug unterliegt den Verordnungen des California Air Resources Board zu In-Use-Off-Road-Diesel Vehicles, sofern es in Kalifornien betrieben wird. Es könnte daher notwendig sein, das Fahrzeug nachzurüsten, oder höhere Fahrzeugumschlagbedingungen zu erfüllen, um die Emissionen von Luftschadstoffen zu reduzieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des California Air Resources Board unterwww.arb.ca.gov/msprog/ordiesel/ordiesel.htm

 

 

Letze Aktualisierung: 19. August 2015